SEMrush Social Media Toolkit

– Wie du das SEMrush Social Media Toolkit nutzen kannst –

Social Media oder Google? Was ist deiner Meinung nach die wichtigste Quelle, um Traffic für deinen Onlineshop oder deine Website zu bekommen. Sicher gehen die Meinungen hier auseinander. Während für die einen Seitenbetreiber Google nach wie vor der heilige Gral ist, wenn es um die Online Sichtbarkeit geht, setzen andere nur noch auf Social Media. Aber auch wenn die Schwerpunkte unterschiedlich gesetzt werden, es sind sich wohl alle Online Marketer darin einig, dass Social Media eine enorme Macht hat, die nach wie vor steigt.

War früher eine Online-Sichtbarkeit ohne gute Google Rankings quasi undenkbar, so sieht die Sache heute anders aus. Unternehmen und Influencer, die bei Google auf den hintersten Rängen vertrocknen, können mit einer ausreichend großen Anzahl an Followern grandiose Umsätze generieren. Hieraus erschließt sich für den ein oder anderen Seitenbetreiber die Frage, ob SEO überhaupt noch notwendig ist. Vielleicht macht es mehr Sinn, sich auf Social Media zu fokussieren.

Diese Entwicklungen gehen natürlich auch an den großen SEO Tools nicht vorbei. Und deshalb verwundert es nicht, dass SEMrush (Partnerlink) ähnlich wie XOVI (Partnerlink) ein Social Media Toolkit in sein Toolset integriert hat. Denn SEO alleine macht heute kaum noch ein Unternehmen erfolgreich.

Was also hat es mit dem SEMrush Social Media Toolkit auf sich? Erst einmal ist es so, dass das SEMrush Social Media Toolkit uns dabei hilft, nicht nur bei Google, sondern auch auf Social Media erfolgreich zu sein. Doch was bedeutet das konkret?

Konkret ist es so, dass das Social Media Toolkit aus 2 verschiedenen Tools besteht: Dem Social Media Tracker und dem Social Media Poster. Hier die Funktionen der beiden Tools im Überblick:

SEMrush Social Media Tools Screenshot

Der SEMrush Social Media Poster

  • Möglichkeit, den kompletten Social Media Content an einem Ort zu verwalten
  • Möglichkeit unsere Beiträge für Social Media lange im Voraus zu planen
  • Wir können im Social Media Poster Beiträge bereits fertigstellen und diese erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen. Damit können wir effizienter arbeiten und vorausplanen
  • Mit dem SEMrush Social Media Poster können wir auch analysieren, wie erfolgreich welche Posts waren
Social Media Poster

Der Social Media Tracker

  • Der SEMrush Social Media Tracker ermöglicht uns ein Benchmarking. Das heißt, wir können unsere eigene Social Media Performance mit der Performance unserer Wettbewerber vergleichen. Erst damit bekommt die eigene Performance überhaupt einen Wert.
  • Wir bekommen mit dem Tool die Möglichkeit die Social Media Aktivitäten unserer Wettbewerber zu analysieren. Das heißt, wir können auf eine einfache Weise tracken, wie sich die Fanzahlen und das Engagement bei Wettbewerbern entwickeln. Kleiner Tipp: Diesen Vergleich sollten wir nicht auf direkte Wettbewerber beschränken, sondern uns hier auch Unternehmen aus anderen Branchen anschauen. Denn dort verstecken sich oft die interessantesten Ideen und Anregungen, für unsere Social Media Auftritte.
Social Media Tracker

Warum Tracking für den Social Media Erfolg elementar wichtig ist

Einfach mal irgendetwas posten und im stillen Kämmerlein hoffen, dass das schon reichen wird, die Zeiten sind vorbei. Die Konkurrenz um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe ist auf Social Media mindestens so groß wie der Kampf um die ersten Plätze bei Google. Der Kunde wird online permanent zugeballlert mit Content. Jeder Anbieter buhlt um die Aufmerksamkeit. Gewinnen kann da nur derjenige, der sich der Realität stellt und seine eigene Performance mit der der Konkurrenz vergleicht.

Ist ein Fanwachstum von 10 Prozent gut oder schlecht? Wie viele Antworten, wie viele Likes und wie viele Shares sind notwendig, damit wir von einem erfolgreichen Post sprechen können? Pauschale Antworten kann es hier nicht geben. Denn zu sehr hängen all diese Zahlen von der jeweiligen Situation ab. Handelt es sich um eine etablierte Marke oder um ein unbekanntes Start-up? In welcher Branche sind wir unterwegs? Wie viele Fans & Follower haben wir bereits. All dies spielt mit, um einschätzen zu können, ob das Engagement mit einem Post erfolgreich war oder nicht. Und selbstverständlich sollten wir immer im Auge behalten, wie gut oder schlecht wir im Vergleich zu ähnlichen Anbietern performen. Denn nur so können wir unsere Performance und damit unseren Erfolg steigern.

Das SEMrush Social Media Toolkit macht Planung des Contents und Tracking der Performance einfacher für uns. So können wir Social Media effektiver für die Verfolgung unserer Ziele nutzen. Wichtig: Das Social Meida Toolkit ist ein integraler Bestandteil des SEMrush Toolkits. Das bedeutet, wir benötigen kein separates Social Media Tool und können damit die Kosten sparen. Gerade für ein Start-up ein nicht unwesentlicher Faktor.

Soziale Netzwerke Social Media Toolkit

Die Social Media Plattformen mit denen sich das Toolkit verknüpfen lässt

Ein Social Media Tool ist nur dann etwas Wert, wenn es sich mit den allen wichtigen Plattformen verknüpfen lässt. Auch hier schneidet das Toolkit von SEMrush meiner Meinung nach gut ab. Denn wir können die wichtigsten Plattformen – Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram, Pinterest sowie YouTube – mit unserem SEMrush Account einfach verknüpfen.  

Eine wichtige Frage bei einem Social Media Tool ist natürlich auch, mit welchen Plattformen sich das Tool sich verknüpfen lässt und was wir an welcher Stelle machen können. Verknüpfen können wir: Facebook, Twitter, LinkedIN, Instagram, Pinterest sowie Youtube. Unsere Beiträge planen können wir für Facebook, Twitter, LinkedIn und Pinterest. Analytics stehen für Facebook, LinkedIn und Instagram zur Verfügung. Das Mitbewerbertracking ist für Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Youtube möglich. Die Email Reminder Funktion gibt es ausschließlich für Instagram.