Wie funktioniert Shopify - Arbeiten wo du willst Headerbild

Viele Shopsysteme müssen mühselig auf einem eigenen Server installiert werden. Man muss sich um Hosting für den Shop kümmern und um regelmäßige Updates. Nicht so bei Shopify. 

Bei Shopify ist keine Installation einer Shop Software notwendig. Du erstellst einfach nur ein Konto bei Shopify. Dann kannst du sofort mit der Erstellung deines Onlineshops loslegen. 

Anzeige

Shopify: Jetzt testen

Das Anlegen des Shopify Kontos ist denkbar einfach. Nur einige wenige Schritte sind erforderlich. Schon befindet man sich im Dashboard. Jetzt kannst du deinen Shop anlegen, konfigurieren und verwalten. Hierzu suchst du dir eins der zahlreichen Design Templates aus. Das Template bestimmt, wie dein Shop aussieht. Wählen kannst du zwischen kostenlosen und Premium Templates.

Nachdem du dich für ein Design Template entschieden hast, kannst du bereits Produkte einzufügen. Hinzufügen kannst du Produktfotos, Produktbeschreibungen, Größen, Varianten etc. Auch die Einteilung in Kategorien kann sinnvoll sein.

Kleiner Ausschnitt der Shopify Themes

Zahlreiche Shopify Design Templates stehen zur Verfügung. Hier siehst du einen kleinen Ausschnitt. 

Sollte es bei Shopify Funktionen geben die dir fehlen, kannst du diese einfach mit einer App hinzufügen. Denn im Shopify App Store stehen Hunderte von Anwendungen zur Verfügung. Diese können dem Shop hinzugefügt werden. So kann jeder Onlinehändler Shopify den eigenen Anforderungen anpassen.

Bearbeiten kannst du deinen Shopify Shop mit jedem Gerät. Du hast nicht nur über Desktop Zugriff auf das Dashboard, auch mit Tablet und Smartphone kannst du Bestellungen jederzeit bearbeiten.

Wie funktioniert Shopify Dropshipping?

Das Thema Dropshipping ist gerade für Startups sehr spannend. Denn es ermöglicht, Waren online zu verkaufen ohne diese selber zu lagern und ohne sie selber zu verschicken. Meist werden die Produkte direkt aus China verschickt.

Wie genau funktioniert Dropshipping mit Shopify? Möchtest du so wie viele Händler, Produkte aus China verkaufen, kannst du auf AliExpress nach Produkten suchen. Diese Produkte kannst du in deinen Shop aufnehmen und zum Beispiel auf Social Media bewerben, Verknüpft werden AliExpress und dein Shop mit der Shopify App Oberlo. Erst wenn der Kunde das Produkt in deinem Shop kauft, kaufst du es selber bei AliExpress. Hierdurch hast du die Möglichkeit auch mit einem geringem Budget einen Shopify Dropshipping Shop zu eröffnen.

Dropshipping kann jedoch auch Probleme verursachen. Denn Kunden in Deutschland sind es gewohnt, dass die bestellten Produkte innerhalb weniger Tage ankommen. Deshalb kann es Sinn machen, sich in Deutschland einen Großhändler oder Hersteller zu suchen, der Dropshipping anbietet. Manche Shopify Händler umgehen das Problem auch einfach, indem sie ihre Ware in den USA verkaufen. Denn mit Shopify Dropshipping funktioniert das sehr einfach. Hinzu kommt, dass der Markt deutlich größer ist.