20 Beispiele für gut gestaltete Jimdo Webseiten & Blogs

Jimdo Webmaster erzählen von ihren Erfahrungen – (mit Link zur jeweiligen Webseite)

JIMDO QUIZ

Hast Du Lust Jimdo mit einem Quiz kennen zu lernen?

Partnerlink

Der Jimdo Baukasten

Jimdo ist ein Baukasten, der es einfach macht Webseiten zu erstellen. Selbst Anfänger schaffen es, mit Jimdo eine Webseite, einen Blog oder einen Shop zu erstellen. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Sucht man nach Beispielen für Jimdo Webseiten, findet man auf der Jimdo Homepage unter Inspiration eine Reihe von Beispielen. Dort zeigt Jimdo Shops, Webseiten und Blogs, die mit dem Baukasten erstellt wurden. Die Beispiele auf der Seite von Jimdo sehen toll aus, aber leider erfährt man dort nicht, ob die Seiten von einem ganz normalen User oder von einer Agentur erstellt wurden.

Was ganz normale Jimdo User aus dem Baukasten rausholen können

Mich hat interessiert, wie die Seiten von ganz normalen Jimdo Nutzern aussehen und welche Erfahrungen sie mit dem Baukasten gemacht haben. Deshalb habe ich Jimdo Nutzer gefunden, die bereit waren ihre Webseite, ihren Blog oder ihren Shop hier zu zeigen. Einige dieser Seitenbetreiber erzählen hier ein wenig über sich, ihre Website und ihre Erfahrungen mit Jimdo. Beispiele für Webseiten und Blogs findest du hier auf dieser Seite. Auf einer weiteren Unterseite findest du Beispiele für Jimdo Shops.

Beispiel 1: Chien Normandie

Im ersten Jimdo Beispiel geht es um die Website von Barbara. Sie erzählt uns ausführlich, warum es ihr Spaß macht mit Jimdo zu bloggen, sie erzählt von ihrem aktuellen Projekt Chien Normandie und was sie sich an Verbesserungen von Jimdo wünschen würde. Für den tollen und ausführlichen Bericht, möchte ich mich ganz herzlich bedanken!

Text und Foto von Barbara Homolka, ihre Website findest du unter ChienNormandie.de 


Jimdo – Liebeserklärung eines DAUs


Bevor ich meine erste Seite auf Jimdo erstellt hatte, lief meine persönliche Fotografenseite mit irgendeinem Baukastensystem, bei 1&1, glaube ich mich zu erinnern. Das ist schon eine Weile her, war aber damals nicht so wirklich hübsch und verschwand ohne mein Zutun in den Tiefen des WorldWideWeb. Einen Blog über Bogenparcours auf WordPress-Basis hatte ich damals auch schon, aber ich fand es zu kompliziert und auch nicht hübsch.


Seit 2014 läuft meine Fotografen- und Autoren-Page nun schon auf Jimdo, und von Anfang an hat mich die intuitive Benutzerführung wirklich begeistert. Im Prinzip kannst du wirklich schöne Seiten erstellen, ohne auch nur einen Hauch Ahnung von der dahinter stehenden Technik zu haben – so wie ich.


    Mein aktuelles Webprojekt: ChienNormandie.de


Ende 2016 sind wir von Deutschland in die Normandie übergesiedelt und schon bald hatte ich die Idee, für die zunehmend große Zahl deutscher Hundeurlauber eine Art Online-Reiseführer zu erstellen. So entstand chienNormandie.de. Die Seite bietet dir heute umfassende Informationen zu deinem Urlaub mit Hund in der Normandie. Sehenswürdigkeiten stelle ich dir genauso vor wie interessante Städte. Wanderungen werden im Detail beschrieben.


Es gibt Übersichten über Campingplätze, Ferienhäuser und gute und hundefreundliche Restaurants, einen sehr umfassenden Serviceteil, in dem die Themen von Events, über Verkehrsregeln bis hin zu empfehlenswerten Tierärzten reichen. Dazu kommt noch der Blog, auf dem ich über Persönliches, Aktuelles, Geschichtliches und Französisches schreibe. Zusammen mit meinen Socialmedia-Präsenzen und meiner eigenen Facebook-Gruppe ist mein Herzensprojekt mittlerweile zu einer Mammut-Aufgabe geworden.


    Warum bloggen mit Jimdo Spaß macht


Vor allem in der Hundeblogger-Szene ist es verpönt, nicht selbst zu hosten und WordPress zu benutzen. Aber ganz ehrlich: Jedes Mal, wenn ich mich aus beruflichen Gründen mit WP auseinandersetzen muss, bekomme ich eine multiple Krise. Nichts funktioniert intuitiv und damit es gut aussieht, musst du dich intensiv mit Themes und Technik auseinander setzen, für viele Features brauchst du hier ein Plugin und dort ein Plugin. Die Zeit, um mich da richtig reinfuchsen zu können, habe ich nicht und will ich auch gar nicht investieren.


Mein Riesenkompliment an alle KollegInnen, die es schaffen, wunderschöne Seiten zu gestalten, hochwertige Artikel zu schreiben, nebenbei Beruf, Familie und Haushalt zu wuppen – und mehr als vier Stunden zu schlafen 😀 . Meine Prioritäten liegen definitiv auf dem Schreiben und Fotografieren, die Technik muss laufen und darf nicht nerven. Und deshalb bin ich immer noch bei Jimdo, denn es hat ein paar unschlagbare Vorteile für mich:


  • Schöne Themes, mit denen sich gut arbeiten lässt und die optisch etwas hermachen.

  • Intuitive Bedienung, sodass ich mich auf meine Kernkompetenzen Text und Fotos konzentrieren kann.

  • Die Galerien sind perfekt, um Fotos zu präsentieren.

  • Die wichtigsten Sachen, wie zum Beispiel die Verifizierung der Webseite für Pinterest oder der Einbau von VG-Wortmarken, sind wirklich kinderleicht.
  • Auch wenn es ab und an mal hakt, wirklich im Stich gelassen haben mich die Jimdo-Server die letzten 5 Jahre nicht (ich speicher meine Artikel trotzdem alle nochmal zusätzlich ab).


    Was ich mir wünschen würde:

  • Eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Jimdo-Creators.

  • Eine vernünftige, Jimdo-eigene Diskussionsplattform für die Blogkommentare. Die derzeitige Lösung ist doch eher ein Provisorium.

  • Die Möglichkeit, so Dinge wie Robot Meta Tags bereits in der Pro-Version einzubauen.

  • Seit ein paar Tagen habe ich ein Shop-Element implementiert. Aber ehrlich: auch diese Lösung wirkt eher rudimentär und die Einrichtung ist alles andere als intuitiv. Mag sein, dass das in den höheren Versionen besser ist.


    Mein Fazit: Darum passt Jimdo zu mir

Mein Hauptaugenmerk liegt zu 80 Prozent auf dem Reiseführer und nur zu 20 Prozent auf dem Blog. Im Reiseführer ist die Übersichtlichkeit der Seite trotz der mittlerweile vielen Unterseiten für mich ein wichtiges Plus neben den bereits erwähnten Vorteilen. Als reine BloggerIn mit Faible für Technik hätte ich mich wahrscheinlich für anderes System entschieden. Doch so bleibe ich Jimdo noch ein wenig treu :-)”

Beispiel 2: By Foot Adventures Sri Lanka

Unter By Foot Adventures findest du die Lodge von Katharina.  Die aus Deutschland stammende Auswanderin hat sich einen Traum erfüllt und lebt jetzt in Sri Lanka. Zusammen mit ihrem Partner Haritha, welchen sie während ihrer Zeit in Südafrika kennen gelernt hat, betreibt sie auf Sri Lanka eine Lodge. Das Team besteht aus begeisterten Natur Enthusiasten, die Urlaubern individuelle Ferien mit Camping, Touren, Lodge und Wildlife anbieten. Die Website von By Foot Adventures hat Katharina mit Jimdo erstellt. Die Seite beinhaltet die Möglichkeit, direkt auf der Webseite den Urlaub in Sri Lanka zu buchen.

Jimdo Erfahrungsbericht von Katharina:

Text und Foto von Katharina, ihre Website findest du unter byfootadventures-srilanka.com

„Auszuwandern und eine Lodge zu eröffnen ist das eine, doch auch als Naturliebhaber fern ab den großen Städte geht es nicht ohne einen entsprechenden Internetauftritt. Lange habe ich überlegt wie wir das ganze umsetzen können.

ByFootAdventures Sri Lanka Camping

Katharina und Haritha von ByFootAdventures-SriLanka


Für mich waren einige Punkte sehr ausschlaggebend:

  • Ich möchte unabhängig sein
  • Ich möchte selbst entscheiden und umsetzen können
  • Ich möchte flexibel sein
  • Kurze Wege und keine dritten Personen
  • Der Preis muss stimmen
  • Und wahrscheinlich der wichtigste Punkt: Es soll einfach und verständlich sein


Schnell war mit klar das ich mit keiner Agentur zusammenarbeiten kann. Ich probiere gerne aus und Änderungen und Ideen sollten ohne Zeitverzögerung umsetzbar sein. Kurzum – Ich muss es selber machen.


Da die Thematik Webpage vollständig neu für mich war, musste es auch ein deutschsprachiger Anbieter sein. Zusätzlich neue Vokabeln lernen von Begriffen die bereits auf Deutsch fremd für mich waren sind keine Option. Die Suche ging also los. 


Am Ende habe ich mich für Jimdo entschieden. Bis meine Seite den finalen Look wie heute bekam dauerte es Wochen und unzählige Nächte vor dem Laptop. Die Templates die Jimdo anbietet machen einem dem Start sehr leicht.


In Minuten ist eine Seite erstellt und dann kann man loslegen – vorausgesetzt man weiß was man will und hat eine grobe Richtung im Kopf. Neben der Lodge selbst, haben wir sehr viele Bildergalerien die auch die Umgebung und vor allem die Tier- und Pflanzenwelt vorstellt und zeigt. Jimdo bietet sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten und hat man sich einmal in das System reingefuchst ist es kinderleicht. 


Die Jimdo Community (Facebook) ist auch eine große Hilfe. Der Support von Jimdo ist gut, beschränkt sich leider jedoch oft auf Basic Funktionen. Als Teil der Community erhält man viele Tips und Tricks von anderen Nutzern, die es einem ermöglichen die eigene Page noch zu optimieren und personalisieren.Keine Frage bleibt unbeantwortet. Kleine Widgets, kurze HTML Codes und schon ist die Seite einfach anders als die anderen Pages. 


Ich bin mehr als zufrieden."

Beispiel 3: Matices

In der Zeitschrift Matices geht es um Themen rund um Lateinamerika, Spanien und Portugal. Gaston von Matices war so freundlich ein wenig über die Zeitschrift, die Website und die Erfahrungen mit Jimdo zu erzählen. Hierfür vielen Dank!

Text von Gaston, die Website findest du unter Matices-Magazin.de

“​Wir sind ein gemeinnütziger Verein aus Köln. Seit über 25 Jahren produzieren wir eine Zeitschrift. Die Themen sind Kultur, Politik und Soziales aus Lateinamerika, Spanien und Portugal. Das Publikum sind Leute in Deutschland, die sich dafür interessieren. Mit der Webseite verkaufen wir die Hefte direkt. Sonst wird es über den normalen Buchhandel vertrieben. Ebenso versuchen wir unsere Online Präsenz zu stärken. Es wurde ein Archiv aller Ausgaben und ein Shop für die Bestellungen und Abos angelegt.


Diese Webseite gibt es seit etwa 3 Jahren. Wir im Verein arbeiten ehrenamtlich und deshalb machen wir es nebenbei. Für den Besucherzuwachs betreiben wir SEO, SEA und Social Media. Die Zahlen sind noch nicht vergleichbar mit professionellen Verlagen, wir haben aber ein stetiges Wachstum.


Wir haben uns für Jimdo entschieden, um das Problem der Abhängigkeit von Programmierern zu umgehen. In den vergangenen Jahren hatten wir eine klassische html Seite gehabt und waren immer sehr abhängig von Fachleuten, die nicht intern vorhanden waren.


Die Gestaltung der Seite war nicht besonders schwer. Wir hatten uns aber die Zeit genommen, um unsere Vorstellungen umzusetzen. Nach dieser Zeit bei Jimdo, können wir das gut weiterempfehlen. Auch, wenn es nicht perfekt ist und der Support nicht so gut ist. Wenn man nicht gerade einen Riesenshop mit einer großen Menge an Produkten betreibt, kann man die meisten Bedürfnisse mit Jimdo decken.

Beispiel 4, 5 & 6: Grün denken, Geschenkideen und mehr, Go Innovation

Nicht nur eine, sondern gleich drei Webseiten betreibt Sabrina: Grün Denken, Geschenkideen und mehr und Go Innovation. Grün Denken ist ein Ratgeber für Nachhaltigkeit, der dabei helfen soll gesünder und bewusster zu leben. Auf Geschenkideen und mehr findet der Leser Geschenkideen für die unterschiedlichsten Anlässe. Geschenke für Männer, für Frauen, zur Gebut, Weihnachten etc. Die dritte Seite, Go Innovation, ist ein Informationsportal, auf dem innovative Produkte vorgestellt werden. Offenbar ist Sabrina mit Jimdo zufrieden. Denn alle drei Seiten wurden mit dem Baukasten erstellt.

Beispiel  7: BuchstabenZauber

Auf BuchstabenZauber finden wir Danis Blog. Die bücherverliebte Bloggerin stellt auf ihrer Seite ihre Lesemeinungen und Rezensionen online. In ihrer Lesestatistik erfahren wir, wie lesebegeistert sie ist: Bis zu 120 Bücher liest sie im Jahr. Romane, Fantasy, Liebesromane und Sachbücher. Kein Buch ist vor ihr sicher. Und ist das Buch gelesen, wird es in ihrem Blog rezensiert. Erstellt hat Dani ihren Blog mit Jimdo.

Beispiel 8: Mariposa Verlag

Einen Verlag mit integriertem Shop besitzt Ursula. Auf ihrer dazugehörigen Jimdo Website präsentiert sie das Verlagsprogramm des Mariposa Verlages. Das Programm dreht sich beim Mariposa Verlag rund um Tiere. Insbesondere Hundegeschichten kommen gut an. Das Besondere an den Büchern: Es ist keine reine Unterhaltungsliteratur. Vielmehr sollen die Bücher gleichzeitig interessante Sachinformationen für Hundehalter beinhalten.

Beispiel 9: Noor und Meer

Claudia und Jens sind begeisterte Segler. Durch ihr Hobby hat es die beiden ans Meer verschlagen, wo sie jetzt ein Ferienhaus haben. Informieren können die Ferienhausgäste sich vorab auf der Website Noor und Meer. Dort erhalten sie Infos zur Region und können sich Bilder des Ferienhauses anschauen. Auch eine Buchungsmöglichkeit wurde in die Jimdo Seite integriert. Lies, die ausführlichen und spannenden Einblicke von Claudia:

Text, Bilder und Google Analytics Einblicke von Claudia, die Website findest du unter noor-und-meer.de



“Über uns:


Wir haben Mitte 2015 ein Ferienhaus in Maasholm gekauft und wir wollen damit auch in die Vermietung gehen. Es war uns von Anfang an klar, dass wir eine gute Auslastung nur über eine Präsentation auf den einschlägigen Portalen erzielen würden, wollten aber als Fallback immer auch eine eigene Webseite aufbauen, um etwas unabhängiger von den Portalen zu sein und auch, um eigene Inhalte besser präsentieren zu können.


Warum Jimdo:


Ich arbeite beruflich im Webumfeld, zwar eher auf der technischen Seite, aber man bekommt ja so einiges mit von den Kollegen im Design- und SEO-Bereich.


Es sollte also eine Seite werden, die ein modernes Design bietet, auf jeden Fall responsive ist und Möglichkeiten der SEO Optimierung bietet. Da ich voll berufstätig bin und nebenbei noch ein Ferienhaus vermiete, durfte der Aufwand für die Erstellung einer eigenen Seite auch nicht zu groß sein, ich wollte mich in meiner Freizeit nicht auch noch mit dem Hosting und Betrieb eines eigenen Servers herumschlagen müssen.


Zu Beginn, Ende 2016, fing ich an, die verschiedenen Baukästen zu vergleichen, diese Seite gab es ja damals noch nicht. Ich gucke mir 1&1, Strato, Wix und Jimdo an und Jimdo gefiel mir auf Anhieb am besten. Es gab alles, was mir wichtig war, zu der Zeit gab es nur den Creator, und das zuerst für free mit der Möglichkeit später eine eigene Domain einzubinden, für uns perfekt.


Die Erstellung:


Die eigentliche Seite ist dann zwischen Weihnachten und Sylvester 2016/2017 entstanden, recht rudimentär, aber immerhin. Im Prinzip gab es zu Beginn nur sowas wie die heutige Startseite, eine Seite über das Ferienhaus und eine Seite mit den Buchungsmöglichkeiten.

Urlaub an Ostsee und Schlei die Region

Noor und Meer: Die Region


Um die Sichtbarkeit bei Google zu erhöhen, musste ich mir was einfallen lassen, denn der Ferienhausmarkt ist heiß umkämpft und die Großen der Branche, wie Booking.com, Traumferienwohnungen, fewo-direkt, um nur ein paar zu nennen, stecken jede Menge Geld und Aufwand in ihre Optimierungen und dagegen kann ein kleiner Vermieter nicht anstinken.


Um die Keywords sinnvoll platzieren zu können, sind dann die Seiten über die Region entstanden, mit viel Mühe auf Aufwand, um guten Content für Google zu liefern. 


Optimierungen:


Nachdem die Seite in ihrer heutigen Form fertig war, wollte ich wissen, ob die Seite auch bei meinen Kunden so ankommt, wie ich das geplant hatte. Ich fing also an, mit Hilfe von Google Analytics und Google Tag Manager die Seiten so zu verpixeln, dass ich Auswertungen darüber erhalte, wie sich die Besucher auf meiner Seite verhalten.

Noor und Meer Google Analytics Verhalten

Einblick in Google Analytics: Verhalten der Besucher 

Noor und Meer Google Tag Manager

Einblick Google Tag Manager (Noor und Meer)


Gehen sie eher über die Header-Navigation oder benutzen sie die kleinen Icons? Scrollen sie tatsächlich nach unten auf die Seiten oder nicht? Schauen sie die Videos oder ist das vergebliche Liebesmühe?

Noor und Meer Google Analytics Akquise

Einblick in Google Analytics: Akqusition (Noor und Meer)


Welche Suchbegriffe führen zu meiner Seite?
Das Einbinden der Snippets für GA und GTM bei Jimdo liefen relativ problemlos, auch ein Vorteil dieses Baukastens. Heute weiß ich, wie die Besucher auf meiner Seite navigieren und habe die Seiten darauf nochmals optimiert. 


Verwendete Plugins:


Ich habe mir einen professionellen Buchungskalender eingebunden, um so die lästigen Doppelbuchungen vermeiden zu können. Die verschiedenen Buchungskalender der Portale, ich bin weiterhin auf Traumferienwohnungen, Facebook und Airbnb, werden untereinander synchronisiert und belegte Zeiten können nicht noch einmal gebucht werden.


Ich verwende den Buchungskalender von webplanner.de, preiswert und gut und bietet alles was ich brauche, außerdem guter Service, die haben mir sogar ein eigenes GA Event eingebaut, wenn ich eine Buchung erhalte.

Noor und Meer Google Analytics Events

Einblick in Google Analytics: Events (Noor und Meer)


Fazit:


Aktuell erhalte ich knapp die Hälfte meiner Buchungen über die eigene Homepage. Die Seite ist leicht zu pflegen, saisonabhängige Informationen können schnell angepasst werden. Ich erhalte gute Informationen darüber, wer meine Seiten besucht, ob das über Desktop, Tablet oder Mobilphone passiert.


Ich weiß, woher die Besucher kommen, Google Business (d.h Google Maps oder Google Search), über Facebook oder über die organische Suche. Ich habe z.B. gelernt, dass Facebook Werbung für sehr wenig Geld, zu deutlichen Besucheranstiegen auf meiner Webseite führt und kann so gezielt werben, in der Hauptbuchungsperiode oder bei Buchungslücken.


Wünsche/Kritik an Jimdo:


Ich würde mir eine bessere Umsetzung der responsive Designs wünschen und eine Möglichkeit, abhängig von der verwendeten Device, Anpassungen an den Texten vornehmen zu können. Ich mache das heute schon auf einigen Seiten, ist aber mühsam und fehleranfällig.


Das Laden von Bildergalerien ist langsam und selbst bei optimaler Auflösung eigentlich noch zu langsam für eine gute Seite.


Die aktuellen Designs im Creator wirken langsam ein wenig altbacken und sollten auch mal überarbeitet werden.

Eine einfache Möglichkeit eine Seite mehrsprachig zu betreiben. Ich würde die Seite gerne auch auf Englisch haben, scheue aber die aufwendige Überarbeitung.


Die angekündigte Preiserhöhung ist, meiner Meinung nach, unter den aktuellen Bedingungen schwer zu rechtfertigen, es sollte auch eine angemessene Gegenleistung geben, speziell für die Creator-Kunden hat sich in letzter Zeit nichts an zusätzlichen Features ergeben, die Dolphin-Kunden sehen das bestimmt anders.


Im Moment habe ich keine Alternativen zu Jimdo, schon wegen der Zeit, die es brauchen würde die Seite woanders neu aufzubauen, d.h aber nicht, dass ich es nicht tue, wenn die Preise noch höher werden und der Creator weiterhin bei der Entwicklung so vernachlässigt wird.”

Vielen herzlichen Dank für den ausführlichen Bericht!

Beispiel 10, 11 & 12: Mauerfall Berlin, Dorothee Sölle & Schwanenring

Gleich drei Seiten betreut Hinrich. Seine beiden privaten Seiten sind Gedenkseiten. Auf Mauerfall Berlin gedenkt er dem Berliner Mauerfall und die Seite Dorothee Sölle hat er zum Gedenken an die Theologin und Sprachwissenschaftlerin erstellt. Die dritte Jimdo Website hat er dienstlich für die Begegnungsstätte am Schwanenring erstellt. Er war so freundlich über seine Webseiten und seine Erfahrung mit Jimdo zu berichten. Hierfür vielen Dank an Hinrich!

Text von Hinrich - Seine Seiten findest du unter Mauerfall-Berlin.de, Dorothee-Soelle.de & Schwanenring.de

“​Jimdo ist einfach genial und zugleich genial einfach. Ich sehe, was ich mache und muss keine technische Fortbildung in Webdesign machen. Kann sofort loslegen und die Seite sogar von unterwegs über eine App pflegen. Also mal Termine ändern, alte Nachrichten eben löschen oder sogar eine neue Info auf die Startseite stellen.  


Ich denke, meine Internetseiten mit Jimdo sprechen für sich.


Als einer der wenigen Westler !, der mal in der DDR demonstriert hat 1985 mit vier anderen Westlern, fühle ich mich der Erinnerungsarbeit verpflichtet und begann deshalb mit Jimdo mein Internetportal gegen Vergessen und Verdrängen der SED-Diktatur bei www.mauerfall-berlin.de.


Eine andere Seite soll an eine der Europa- und vielleicht weltweit bekannt gewordene Theologin erinnern, die für mich nach wie vor sehr wichtig ist und deren ganzheitliche zugleich im besten Sinne fromme und politische Ausrichtung und Theologie sehr aktuell ist und heute weiter Beachtung finden sollte.


Und dienstlich als Leiter einer Begegnungsstätte nutze ich Jimdo ebenso gerne mit meiner Seite www.schwanenring.de.

Beispiel 13: Feng Shui Wind & Wasser

Auf der Website Wind und Wasser geht es um die Feng Shui Beratung von Nicole. Sie ist ganzheitliche Feng Shui Beraterin in Berlin. Ihr zweijähriges Studium hat sie an der Hamburger Feng Shui Akademie absolviert. Ziel ihrer Arbeit ist es durch eine individuelle Feng Shui Beratung die Lebensqualität ihrer Kunden zu verbessern. Hierzu analysiert sie die Wohn- und Arbeitsräume ihrer Kunden und nutzt dazu verschiedene Feng Shui Techniken. Ihre Website und ihren Blog hat sie mit Jimdo erstellt. Auf ihrer Webseite erfährt der Leser, was Feng Shui ist, sieht Beispiele ihrer Arbeit und erfährt durch Testimonials welche Auswirkungen ihre Feng Shui Beratung bei ihren Kunden hatte. 

Beispiel 14: Petra Jäger Illustrationen

Kater Fläz und das Fenster im Himmel, so lautet der Titel des Buches von Petra Jäger.  Einen Vorgeschmack auf das schöne Kinderbuch, findet man auf ihrer Jimdo Webseite Petra Jäger Illustration. Die Illustratorin und Autorin hat ihre Leidenschaft für das Erzählen von Geschichten 2014 entdeckt. Damals startete sie einen Blog einer fiktiven Katzenfigur. Auf ihrer Webseite findest du nicht nur eine Vorschau auf das bezaubernde Kinderbuch. Auch eine Reihe von Zeichnungen finden sich auf der Seite. Sie zeichnet bekannte Persönlichkeiten und Gute-Laune-Figuren, die nicht nur Kindern Freude bereiten.

Beispiel 15: CitySEM24

Auf CitySEM finden wir die Agentur von Markus Hentschel. Er hat nicht nur seine eigene Website mit Jimdo gebaut, auch die Webseiten seiner Kunden erstellt er mit Jimdo. Für uns hat er erzählt, warum er Jimdo nutzt. Dafür vielen Dank an Markus!

Text von Markus, CitySEM24.de

Ich betreibe meine Agentur seit 2017 und spezialisiere mich auf kleine und mittlere Unternehmen. Jimdo bietet hier im Vergleich zu anderen Systemen ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis und eine durchdachte, innovative Bedienung. Weiterhin spricht für Jimdo der deutsche Serverstandort- und Support. Dies vor allem bei der Nutzung des Onlineshop-Moduls von Vorteil. Sowohl der Webbaukasten alleine, als auch das Onlineshop-Modul sind DSGVO-konform umgesetzt. Mittel CSS Codeanpassungen lassen sich die Designs „aufbohren“ und zusätzliche Features integrieren. Mit dem Jimdo Support habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.“

Beispiel 16: Heilpraktikerin Susanne Körner

Die Heilpraktikerin für Psychotherapie Susanne bietet Coachings zum Abbau von Stress an. Auf ihrer schön gestalteten Jimdo Homepage stellt sie sich und ihre Arbeit vor. Hierzu nutzt sie nicht nur Text und Bilder. Mit einem YouTube Video wird das Wingwave Coaching erklärt. Zusätzliche Audiodateien vermitteln einen Eindruck von Susannes Stimme, so dass mögliche Klienten sie schon im Vorfeld akustisch kennenlernen können.

Text von Susanne,  Susanne-Koerner.com

Ich kann dir verraten, dass ich die Webseite ganz alleine gebaut habe. Mittlerweile habe ich immer mehr Ideen und versuche sie dann umzusetzen. Jimdo hat sicher auch Grenzen, aber trotzdem kanst du viel machen.

Beispiel 17: Zeit für Berlin

Obwohl Lutz noch nie zuvor eine Webseite erstellt hat, ist seine Jimdo Seite Zeit für Berlin gut gelungen. Man sieht, dass in die Website ein gutes Stück Arbeit investiert wurde. Kürzlich hatte er einen Relaunch seiner Webseite. Vielen Dank an Lutz, dass er uns hierüber etwas erzählt!

Text von Lutz, Zeit für Berlin

Es war ein längerer Weg bis ich zu der heutigen Gestaltung fand. Man muss dazu anmerken, dass ich die Seite weitgehend in Eigenarbeit erstellt habe ohne jegliche Vorkenntnisse.


Gerade in letzter Zeit habe ich einen größeren Relaunch hinter mir. Mit ein bisschen Phantasie lässt sich viel erreichen. Die Seite beschäftigt sich mit dem Wandel der Stadt, in der zunehmend traditionelle Geschäfte, Kinos und Theater durch Neubauten verdrängt werden. Nicht umsonst lautet das Motto der Webseite: „Das Heute für das Morgen bewahren“ .


Gut hat mir im Übrigen auch der Support von Jimdo gefallen. Habe selbst bei einer Frage zur HTML-Programmierung Auskunft erhalten, obwohl eigene Codes immer ein Risiko des Anwenders sind. Meine Seite wurde mit dem Creator erstellt, da er durch das Einfügen von Codes usw. mehr Möglichkeiten bietet.


Beispiel 18, 19 & 20: Psychoonkologie Gardi, Erste Hilfe Gardi & Hypnose Gardi

Wie so einige Jimdo User hat auch Yvonne mehrere Webseiten. Auf ihrer Website Psychotherapie Psychoonkologie Gardi geht es um ihre Arbeit mit Krebskranken. Sie ist Heilpraktikerin und hilft Betroffenen unter anderem mit Hypnose, die psychische Belastung der Erkrankung zu bewältigen. Ihre Seite Erste Hilfe Schulungen dreht sich wie der Name schon sagt, um das Thema Erste Hilfe. Ihre dritte Seite Hypnose Gardi  ist ihrer Arbeit mit Hypnose gewidmet.