Einträge von P K

Ist Jimdo für Fotografen geeignet?

Jimdo für Fotografen VOrschaubild

Eine Website ist für Fotografen eine gute Möglichkeit die eigene Arbeit zu präsentieren. Anders als ein Social Media Profil bietet eine eigene Homepage mehr Möglichkeiten. Dies gilt nicht nur für professionelle Fotografen sondern auch für Hobbyfotografen.

Anzeige

Jimdo Banner

Der Bau einer Webseite kann einen verzweifeln lassen

blank

Eine Homepage zu bauen kann eine Herausforderung sein. Manch einen Fotografen schreckt die Technik ab. Eine Homepage selber zu bauen muss aber nicht schwer sein. Jimdo* ist ein Homepage Baukasten, der die Erstellung einer Homepage stark vereinfacht. Technische Kenntnisse braucht mit diesem Baukasten niemand. Sicher einer der Gründe, warum Jimdo nicht nur bei Fotografen so beliebt ist.

Die Kosten der eigenen Fotografen Homepage

blank

Geld ist oft eine Herausforderung, wenn es um die Planung der eigenen Website geht. Lässt man eine Webseite von einem professionellen Webdesigner oder einer Onlinemarketing Agentur bauen, ist dies mit hohen Kosten verbunden. Jede Stunde, die ein Profi an der Gestaltung deiner Webseite arbeitet, muß bezahlt werden. Da Webdesigner gefragte Fachkräfte sind, sind die Stundenlöhne nicht ohne. Schnell kommen daher stattliche Summen für die Erstellung einer Webseite zustande. Der Vorteil von einem Website Baukasten wie Jimdo* ist, dass der Einsatz von Profis nicht notwendig ist. Auch Laien schaffen es, mit Jimdo eine Homepage zu bauen. Die Beauftragung einer teuren Fachkraft kann so vermieden werden. Ist das Budget sehr begrenzt, kann man Jimdo sogar mit einer kostenlosen Webseite starten. Das kostenlose Paket kann so lange genutzt werden, wie man möchte. Für den Geldbeutel ist dies sehr erfreulich.

Homepage für Food Fotografie

blank

Food Fotografie erfreut sich nicht zuletzt Dank der Foodblogger Szene großer Beliebtheit. Rezepte ohne dazugehörige Bilder sind für den Leser wenig interessant. Denn wir alle wollen sehen, wie das Ergebnis eines Rezeptes aussieht. Hobbyfotografen, die vielleicht nicht alle Fotos in ihrem Blog unterbringen können, werden sich freuen, wenn sie ihre Bilder zusätzlich in einer Galerie auf einer separaten Homepage zeigen können. Denn so können sich zusätzlich Aufträge ergeben. Eine Jimdo* Homepage bietet hierbei die Möglichkeit kostenlos eine  Webseite mit Bildergalerie zu erstellen.

Studiofotografie

blank

Die Arbeit mit Menschen im Studio ist für den Fotografen spannend, aber nicht immer einfach. Denn nicht jeder, der Fotos erstellen lässt, sieht aus wie ein Model. Deshalb sind viele Kunden, die zum Fotografen gehen unsicher. Eine Galerie mit Referenzfotos kann hier helfen. Denn nur so kann der Kunde sich im Vorfeld ein Bild davon machen, ob der Fotograf auch  durchschnittlich aussehende Menschen vorteilhaft in Szene setzen kann.

Jimdo Homepage für Hochzeitsfotografen

blank

Hochzeitsfotografie ist für Fotografen meist sehr interessant. Denn der Fotograf wird für mehrere Stunden oder den ganzen Tag gebucht. Das Honorar fällt entsprechend hoch aus. Die Qualität der Fotos ist für Brautpaare wichtiger als der Preis. Denn vom schönsten Tag des Lebens wünscht sich jeder schöne Fotos. Der Markt der Hochzeitsfotografie ist jedoch umkämpft. Viele Fotografen buhlen um Aufträge für dieses lukrative Geschäft. Eine Chance auf Aufträge hat man als Hochzeitsfotograf nur, wenn man mit tollen Fotos beeindrucken kann. Der beste Weg diese zu zeigen ist auf der eigenen Homepage.

Tierfotografie

blank

Hunde, Katzen und andere Haustiere gehören zu den beliebtesten Fotomotiven. Wer macht nicht gerne lustige Schnappschüsse von seinem Haustier. Doch auch professionelle Fotos vom Haustier kommen gut an. Gerne gibt man Geld für die Tiere aus und lässt bei Fotografen schöne Fotos machen. Da nicht jeder Fotograf automatisch gut mit Tieren umgehen kann, macht es Sinn auf der eigenen Jimdo* Homepage zu zeigen, welche Erfahrung man in der Tierfotografie hat. Auch sind die Geschmäcker verschieden, was die Gestaltung der Fotos angeht. Hier gibt die Bildgalerie des Fotografen auf der Homepage einen guten Eindruck, was den Kunden zu erwarten hat.

Fashion Fotos

blank

Einmal fotografiert werden wie ein Fashion Model. Viele Mädchen und junge Frauen träumen hiervon. Wenn es für die Karriere als professionelles Model nicht reicht, so kann doch der Fotograf den Wunsch erfüllen und tolle Fashion Fotos erstellen. Ein Preview der bisherigen Arbeiten macht auch in der Fashion Fotografie Sinn.

Anzeige

Jimdo Banner

Die Fotografin stellt sich vor

blank

Der Fotograf oder die Fotografin sollte eines auf ihrer Jimdo* Homepage nicht vergessen: Das Vorstellen der eigenen Person. Vielen Kunden ist es wichtig, zu wissen, wer sie fotografieren wird. Ein Bild des Fotografen mit einer kurzen Vorstellung hilft dabei Vertrauen zu schaffen und damit online mehr Kunden zu gewinnen.

Die Fotogalerie

blank

Der Jimdo Homepage Baukasten macht es einfach, eine aussagekräftige Galerie zu erstellen. Der Kunde bekommt so die Möglichkeit sich durchzuklicken und sich schon vorab ein Bild der Arbeiten zu machen. Je überzeugender die Online Galerie ist, desto einfacher wird es für den Fotografen Aufträge zu ergattern. Doch auch wenn die Seite von einem Hobbyfotografen betrieben wird, der nicht auf der Suche nach Aufträgen ist, macht die Nutzung der Galerie Sinn. Denn eine Galerie ist auch bei nichtkommerziellen Fotos eine gute Möglichkeit viele Bilder zu zeigen.

Hamburg, die Heimat von Jimdo

blank

Ein Homepage Baukasten Anbieter mit Sitz im außereuropäischen Ausland? Das ist nicht jedermans Sache. Denn Datenschutz und Support sind sensible Themen. Gerade für Homepage Starter. Da ist es kein Wunder, dass Jimdo* der wohl beliebteste Homepage Baukasten  in Deutschland ist. Der Baukasten überzeugt nicht nur mit der Möglichkeit kostenlos eine Webseite zu bauen und einfacher Technik. Auch der Firmensitz in Deutschland ist für viele Kunden wichtig. Denn so kann man sicher sein, dass der Support das Anliegen des Kunden versteht und auf geltende Datenschutzrichtlinien achtet.

Anzeige

Jimdo Banner

* Affiliatelink

Interview mit Brigitte von Fellisshop: Auf der Zufriedenheitsskala bekommt Jimdo 8 von 10 Punkten

blank

Brigitte ist die Besitzerin des mit Jimdo erstellten Onlineshops Felisshop. Im Gegensatz zu vielen großen Shops, findet man in ihrem Shop keine importierte Massenware. Stattdessen werden Produkte verkauft, die in der eigenen kleinen Manufaktur in Ramsen, in der Pfalz hergestellt wurden. Zu den Produkten, die sie anbietet gehören:

  • Hundebetten & Hundekissen
  • Hundecken
  • Hundehalstücher
  • Katzenbetten
  • Katzenspielzeug
  • Wohnaccessoires
  • Alltagsmasken

Anzeige

Jimdo Banner

Brigitte setzt ganz auf europäische Produktion

Nicht nur bei der Herstellung der Produkte achtet Brigitte auf Qualität und Herstellungsort. Sämtliche Stoffe, die sie für die Herstellung benötigt, kommen aus europäischer Produktion und entsprechen Ökotex Standard 100. Dies ist für die Produkte der Fellnasen gut zu wissen. Noch relevanter ist es, wenn es um die Alltagsmasken geht, die wir selber tragen.

Auch bei der Wahl ihres Shopsystems hat Brigitte auf einen heimischen Anbieter gesetzt. Ihren Shop hat sie selber mit Jimdo erstellt, einem Anbieter mit Sitz in Hamburg.

blank

Eins der Hundebetten aus der Manufaktur Fellisshop

Das Interview mit Fellisshop

Brigitte war so nett einige Fragen zu ihren Erfahrungen mit Jimdo zu beantworten.

Bitte stelle dich und deinen Jimdo Shop vor

In unserem B.H. Fellisshop findet ihr in liebevoller Handarbeit hergestellte Hundekissen, Hundebetten, Hundedecken. Natürlich gibt es auch für Katzen kuschelige Katzenbetten, Katzenkissen sowie Schönes & NÜtzliches für Frauchen und Herrchen. Ein Tel der verkauften Produkte aus unserem Fellisshop spenden wir an verschiedene Tierorganisationen und unterstützen damit Tiere in Not. Mit jedem von Euch gekauften Produkt helft auch ihr Tieren in Not.

Warum hast du dich für Jimdo entschieden?

Ich fand das super Schnäppchen ganz toll und versuche jetzt mit Jimdo meinen Shop aufzubauen, um Tiere in Not weiter unterstützen zu können.

Wie zufrieden bist du mit Jimdo auf einer Skala von 1-10?

(1=nicht zufrieden, 10=sehr zufrieden)

8

Welche Vorteile hat Jimdo?

Den Baukasten finde ich super. Ohne große Kenntnisse und als blutiger Anfänger klappt alles ganz toll mit diesem System.

Welche Nachteile hat Jimdo?

Leider kann ich meine Versandkosten nach kg nicht eintragen. Ein Gästebuch wäre auch ganz nett. Auch die Bewertungen von Facebook wären gut, wenn man diese auf der Webseite anzeigen könnte. Aber sonst bin ich zufrieden mit Jimdo.

Was tust du, um Besucher auf deine Webseite zu bekommen?

Keine Ahnung

Welchen Tipp hast du für jemanden, der eine Webseite oder einen Shop mit Jimdo erstellen will?

Es tut mir leid, dafür bin ich nicht der richtige Ansprechpartner, ich benötige selbst noch Hilfe und Ratschläge.

Vielen Dank an Fellisshop für Ihr Jimdo Review!

Hier gelangst zu zu Fellisshop

Anzeige

Jimdo Banner

Meine Tipps für mehr Besucher:

Auf die Frage, wie sie Traffic auf ihre Website bekommt, war Brigitte noch etwas ratlos. Genau so geht es vielen neuen Shopbetreibern. Deshalb möchte ich ein paar Tipps geben. 

Die wichtigsten Quellen für mehr Traffic sind Google, Social Media und Native Advertising. Bei Google und Social Media hat man die Möglichkeit auf unterschiedliche Art Traffic zu generieren. Bezahlt und unbezahlt. 

Paid Traffic hat den Vorteil, dass wir sofort ganz gezielt Besucher auf eine fest definierte Webseite bringen können. Die Besucher sind sofort da, man muß jedoch Geld investieren. Dafür ist Zeitaufwand sehr viel geringer, im Vergleich zu unbezahltem Traffic.

Möchte man kein Geld investieren, muss man stattdessen eine Menge Zeit und Arbeit investieren. Soll Google mehr Besucher auf den Shop schicken, muss die Seite für Suchmaschinen optimiert werden. Dazu gehört unter anderem die Bereitstellung von hochwertigem Content. 

Für Fellisshop würde dies bedeuten, dass deutlich mehr Seiten mit Inhalt ins Netz gestellt werden müssten. Aktuell sind von Fellisshop 27 Seiten indexiert. Um von Google als relevant eingestuft zu werden, ist das noch zu wenig. Deshalb mein Tipp: Mehr relevante Inhalte produzieren. Dies geht z.B. indem man über eine Seite wie answerthepublic herausfindet,  was die Zielgruppe interesssiert. Die User, die aktiv nach einem Hundebett suchen, interessieren sich unter anderem für folgende Fragen:

Answerthepublic-Screenshot-für-Hundebett

Je mehr dieser Fragen man auf seiner Webseite ausführlich beantwortet, desto größer ist die Chance für mehr Besucher durch die organische Google Suche. Doch auch wenn man viel guten Content auf seiner Seite bietet, kann es viele Monate dauern, bis Google dies mit einem guten Ranking belohnt. Bei Google heißt es also Geduld haben oder Geld rausholen und Ads schalten.

Bei Traffic durch Social Media kann es etwas schneller gehen, aber auch hier ist Kontinuität und viel Futter für die Zielgruppe gefragt. Ein Posting alle drei Wochen ist zu wenig, wenn man viele Besucher auf seine Seite bekommen möchte.

Für Social Media ist mein Tipp sich nicht nur auf Facebook und Instagram zu konzentrieren. Für einen Shop wie Felisshop kann Pinterest eine sehr gute Quelle für Traffic sein.

Pinterest hat außerdem den Vorteil, dass hierdurch Backlinks für die eigene Website aufgebaut werden können. Auch dies tut dem Google Ranking gut. 

, , , ,

Wie Einzelhändler jetzt einfach und schnell einen Onlineshop erstellen und sich vor der Corona Pleite retten

Junge Frau mit Einkaufswagen und Corona Mundschutz

Was passiert mit dem Einzelhandel?

6. April 2020. Wir sind mitten in der Corona Krise. Wie die meisten Menschen auf der Welt, sitze ich trotz Sonnenschein zu Hause. Einkaufen geht nur noch online.

blank

Screenshot Tagesschau vom 18.03.2020 Quelle: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/corona-einzelhandel-103.html

Für den Einzelhandel ist die Situation ein Desaster. Fast alle Geschäfte sind geschlossen. Unzählige Existenzen bedroht. Der Handelsverband Deutschland fürchtet eine riesige Pleite-Welle. Denn pro Tag fehlen den Schätzungen zufolge über eine Milliarde Euro Umsatz. Für viele Händler ist die Situation ausweglos.

Zur selben Zeit im Onlinehandel...

Lieferverzögerungen im Onlinehandel durch Corona

Egal ob Fitnessgeräte, Shishas oder Lebensmittel - Hinweise auf Lieferverzögerungen durch hohes Bestellaufkommen finden sich aktuell auf vielen Onlineshops. Quelle: https://www.lotta-karotta.de/blogeintraege/20-blog.html https://www.hygi.de/faq/aktuell-verzoegerungen-corona-virus-covid-19 https://muehlenlaedle.de/2020/03/17/aktuelle-liefersituation-auf-grund-des-corona-virus/ https://www.shisha-dreams.de/corona/covid-31 https://www.sport-tiedje.de/waterrower-rudergeraet

Auch viele Onlinehändler zerbrechen sich aktuell den Kopf. 

Doch hier sind es keine Existenzsorgen, die den Händlern schlaflose Nächte bereiten. Es ist die Flut an Bestellungen, die Onlinehändler an ihre Grenzen bringt. 

Enormes Bestellaufkommen in unzähligen Shops

Dass ein Shop mit Reinigungsmitteln aktuell ein "enorm hohens Bestellaufkommen" hat, sollte nicht verwundern. Doch genau die gleichen Hinweise finden sich auch in unzähligen anderen Onlineshops. Hier ein paar Beispiele:

  • Bei Sport Tiedje kommt es wegen der vielen Bestellungen zu einer Verzögerung von 5-14 Tagen
  • Auch bei Shisha-Dreams gibt es aktuell Verzögerungen. Die Kunden erfahren auf der Website "Kein taggleicher Versand mehr möglich."
  • Beim Mühlenlädle "herrscht Ausnahmezustand". Auch hier erhöhte Lieferzeiten, wegen der unglaublichen Bestellmenge. Statt Existenzsorgen wie im Einzelhandel wird hier im Schichtbetrieb gearbeitet, um die Arbeit zu schaffen.
  • Der Lieferservice Lotta Karotta geht sogar so weit, "keine weiteren Neukunden" in der aktuellen Situation anzunehmen. Auch das eine Situation, von der Einzelhändler nur träumen können.

Was nutzt das alles einem Einzelhändler kurz vor dem Ruin?

Erst einmal gar nichts. Es sei denn, er ist flexibel genug, jetzt einen Onlineshop zu eröffnen. In einer idealen Welt, hat man für die Planung eines Shops ausreichend Zeit. Das funktioniert aktuell nicht. Denn wer lange plant ist in der jetzigen Situation schnell pleite. Deshalb benötigst du ein Shopsysstem, das dir dabei hilft dein stationäres Geschäft so schnell wie möglich ins Internet zu verlegen und den Verkauf zu eröffnen.

Wie also schaffst du es, als Onlinehandel Neuling möglichst schnell einen eigenen Onlineshop zu erstellen?

Hierfür möchte ich dir 3 Top Shopsysteme vorstellen, die es dir ermöglichen schnell und einfach einen eigenen Onlineshop zu erstellen:

  • Gambio
  • Shopify
  • Jimdo

Gambio

Gambio Startseite Screenshot

Ist Gambio Anfängertauglich? ✔️

Die Hauptzielgruppe von Gambio sind kleine und mittelständische Unternehmen. Gambio ist eine Onlineshop Komplettlösung, die auch für Anfänger gut geeignet ist.

Für Einzelhändler geeignet? ✔️

Ja. Gambio ist ein Multichannel Shopsystem. Das heißt, es ist darauf ausgelegt, dass nicht nur im Shop, sondern auf mehreren Kanälen verkauft werden kann. Eine integrierte Lagerverwaltung ermöglicht den Abgleich von verkauften Produkten.

Separates Hosting notwendig?

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten Gambio zu nutzen: Mit eigenem Hosting oder ohne eigenes Hosting. Die einfachste und sicherste Variante ist, wenn du dich für die Cloud Lösung von Gambio entscheidest. Damit sparst du dir unnötigen Aufwand. Mit der Cloud Lösung von Gambio ist außerdem gewährleistet, dass dein Shop auch bei vielen Besuchern erreichbar bleibt.

Rechtstexte inklusive? ✔️

Gambio hilft Shopbetreibern den Shop DSGVO konform zu betreiben. Eine Besonderheit gegenüber anderen Anbietern: In allen Tarifen ist bereits ein Rechtstexte-Paket enthalten. Das bedeutet, dass du Rechtstexte wie Impressum, AGB, Widerrufserklärung und Datenschutzerklärung kostenlos erhältst.

Separater Login für mehrere Mitarbeiter ✔️

Ja. Die Anzahl der Admin Accounts für Mitarbeiter ist abhängig vom gewählten Paket.

  • Paket Start-up: 1 Admin Account
  • Paket Small Business: 3 Admin Accounts
  • Paket Professional: unbegrenzt viele Admin Accounts

Anbindung an Marktplätze wie Amazon und Ebay? ✔️

Gambio bietet über 200 Schnittstellen, hierunter auch Amazon und Ebay. Neben den großen Markplätzen Amazon und Ebay ist Gambio an weitere Marktplätze angebunden. Hierunter Real, Rakuten, Hood, Shopping24, Yatego und viele mehr. Diese Schnittstellen machen es dir besonders einfach, schnell online zu verkaufen!

Gambio Kosten

Gambio bietet entsprechend den unterschiedlichen Bedürfnissen 3 verschiedene Pakete an. Diese Gambio Pakete kosten bei monatlicher Zahlung:

  • Paket Start-up: €19,95/Monat
  • Paket Small Business: €49,95/Monat
  • Paket Professional: €99,95/Monat

Bei jährlicher Zahlung wird Gambio 10 Prozent günstiger:

  • Paket Start-up: €17,96/Monat
  • Paket Small Business: €44,96/Monat
  • Paket Professional: €89,96/Monat

Gambio Kündigungsfrist

Die Vertragslaufzeit ist abhängig von von der Zahlweise (monatlich/jährlich) und vom Paket. Bei jährlicher Zahlweise beträgt die Gambio Vertragslaufzeit einheitlich 12 Monate. Bei monatlicher variieren die Vertragslaufzeiten je nach Paket:

  • Paket Start-up: 12 Monate
  • Paket Small Business: 6 Monate
  • Paket Professional: 3 Monate

Corona Angebot

Ein spezielles Corona Angebot hat Gambio nicht. Aber Du kannst Gambio 14 Tage komplett kostenlos testen*.  

Shopify

Shopify Startseite Screenshot

Ist Shopify für Anfänger geeignet? ✔️

Ja. Shopify ist hervorragend für Anfänger geeignet. Deshalb hat das Shopsystem in den vergangenen Jahren weltweit einen raketenhaften Aufstieg erlebt. Innerhalb kürzester Zeit kann man sich in das Tool zur Erstellung eines Onlineshops einarbeiten. Hierdurch ist es möglich sehr schnell einen eigenen Onlineshop zu eröffnen.

Für Einzelhändler geeignet? ✔️

Shopify ist für den Verkauf auf verschiedenen Kanälen bestens geeignet. Speziell für Einzelhändler gibt es Shopify POS-Pläne. Diese ermöglichen eine Verknüpfung von deinem stationärem Geschäft und dem Shopify Online Shop. Diese Verknüpfung ist praktisch, wenn die stationären Geschäfte wieder geöffnet sind.

Separates Hosting notwendig?

Shopify ist eine Cloud-Lösung. Es muss also nichts installiert werden und auch sein separtes Hosting ist nicht erforderlich. Um einen Shopify Shop zu eröffnen, musst du dich nur bei Shopify anmelden, das Hosting ist im Paket inbegriffen.

Rechtstexte inklusive?

Anders als bei Gambio sind die Rechtstexte bei Shopify nicht inklusive. Diese solltest du dir deshalb über einen Anbieter wie z.B. den Händlerbund erstellen. Auch musst du beachten, dass Shopify kein deutsches Shopsystem ist. Hierdurch kann etwas mehr Aufwand entstehen, deinen Shop wirklich rechtssicher zu machen.

Separater Login für mehrere Mitarbeiter ✔️

Je nach gewähltem Paket, stehen dir bei Shopify zwischen 2 und 15 Personalkonten zur Verfügung:

  • Basic Shopify: 2 Personalkonten
  • Shopify: 5 Personalkonten
  • Advanced Shopify: 15 Personalkonten

Anbindung an Marktplätze wie Amazon und Ebay? ✔️

Deinen Shopify Shop kannst du über die entsprechenden Schnittstellen mit Marktplätzen wie Ebay und Amazon verknüpfen. Hierdurch werden Verkäufe auf sämtlichen Kanälen synchronisiert. Auch der Verkauf über Facebook, Messenger und Instagram wird durch Shopify leicht gemacht.

Shopify Kosten

Passend zur Unternehmensgröße bietet Shopify verschiedene Pakete an. Die Preise sind jeweils in US Dollar. Bei Abschluß eines Jahresvertrag reduzieren sich die folgenden Preise um 10 Prozent. Bei Abschluß eines Zweijahresplans reduzieren die Preise sich um 20 Prozent:

  • Shopify Lite: $9/Monat
  • Basic Shopify: $29/Monat
  • Shopify: $79/Monat
  • Advanced Shopify: $299/Monat
  • Shopify Plus: individueller Tarif für Großunternehmen

Shopify Kündigungsfrist

Bei monatlicher Zahlweise kannst du jederzeit kündigen. Hier gibt es keine Kündigungsfrist. Bei Abschluss eines Jahres- oder Zweijahresvertrags kannst du zum Ende der entsprechenden Vertragslaufzeit kündigen.

Spezielles Corona Angebot? ✔️

Um Händlern in der schweren Coronazeit den Start in den Onlinehandel zu erleichtern, hat Shopify die Testphase verlängert. Normalerweise kannst du Shopify 14 Tage kostenlos testen. Aktuell bietet Shopify eine kostenlose Testphase von 90 Tagen an*. Wie lange dieses spezielle Testangebot gilt, ist aktuell noch unklar.

Jimdo

Jimdo Startseite Screenshot

Für Anfänger geeignet? ✔️

Jimdo ist in erster Linie für kleine und Kleinstunternehmen geeignet. Das Erstellen einer Website oder eines Onlineshops mit Jimdo ist sehr einfach. Damit ist Jimdo gut für Anfänger geeignet. Solltest du einen größeren Shop planen, bist du jedoch bei Gambio oder Shopify besser aufgehoben.

Für Einzelhändler geeignet? ✔️

Im Gegensatz zu Gambio und Shopify bietet Jimdo keine Schnittstellen, die eine zentrale Verwaltung von stationärem Geschäft und Onlineshop ermöglichen. Für Einzelhändler, die nach einer schnellen, einfachen und günstigen Lösung suchen, um Corona zu überstehen, ist Jimdo jedoch geeignet.

Separates Hosting notwendig?

Auch Jimdo ist eine Cloudlösung. Das bedeutet, du musst dich weder um Hosting noch sonstige Technik kümmern. Du kannst dich einfach bei Jimdo anmelden und deinen Shop online eröffnen.

Rechtstexte inklusive? ✔️

Normalerweise sind die Rechtstexte bei Jimdo nicht inklusive. Jimdo hat jedoch in Kooperation mit Trusted Shops ein Corona Hilfspaket für kleine Unternehmen geschnürt. Dieses soll dir ermöglichen möglichst schnell und einfach dein Geschäft online wiederaufzunehmen. Deshalb sind bei Abschluss bis 30. April 2020 die Rechtstexte bei einigen Paketen inklusive.

Separater Login für mehrere Mitarbeiter

Die Zielgruppe von Jimdo sind ausschließlich Kleinunternehmen und Solo-Selbständige. Daher bietet Jimdo keine Möglichkeit von mehreren Mitarbeiterkonten.

Anbindung an Marktplätze wie Amazon und Ebay?

Ein Multichannel Ansatz ist bei Jimdo nicht vorgesehen. Daher gibt es keine Schnittstelle für den Verkauf auf Amazon, Ebay oder auf anderen Marktplätzen.

Jimdo Kosten

Bei Jimdo stehen dir 2 unterschiedliche Baukästen zur Erstellung deines Onlineshops zur Verfügung. Dies ist auf den ersten Blick nicht ganz einfach ersichtlich.

Mit Jimdo Dolphin kannst du deinen Shop halbautomatisiert erstellen. Die Erstellung ist extrem einfach. Nachteil ist jedoch, dass du sehr wenig Gestaltungsspielraum hast. Um Dolphin zu nutzen, wähle die Option „Erstelle einen modernen Onlineshop – ganz ohne Vorkenntnisse“. Hier die Kosten für Jimdo Dolphin bei jährlicher Abrechnung:

  • Jimdo Start: €9/Monat
  • Jimdo Grow: €15/Monat
  • Jimdo Unlimited: €39/Monat

Mit Jimdo Creator ist es auch einfach einen Shop zu erstellen. Du hast jedoch mehr Möglichkeiten deinen Shop zu individualisieren. Wähle die Option „Das Shop-System für Fortgeschrittene mit Coding Funktion“. Da Creator mehr Möglichkeiten bietet, empfehle ich diese Variante. Keine Sorge, auch ohne Coding-Kenntnisse kannst du mit Jimdo Creator ganz einfach einen Shop erstellen.

  • Jimdo Free: €0/Monat
  • Jimdo Pro: €9/Monat
  • Jimdo Business: €15/Monat
  • Jimdo Shop: €20/Monat
  • Jimdo Platin: €35/Monat

Jimdo Kündigungsfrist

Bei Jimdo kannst du zwischen einer jährlichen und einer Zweijahreszahlung wählen. Dementsprechend besteht die Möglichkeit, jeweils zum Ende dieses Zahlungszeitraums zu kündigen.

Spezielles Corona Angebot? ✔️

Bei Anmeldung bis zum 30. April 2020 gibt es ein spezielles Jimdo Corona Angebot. Dieses gilt speziell für die Zielgruppe der Solo-Selbständigen und Kleinunternehmen, die durch die Corona Krise besonders getroffen sind. Für nur €1/Monat kannst du mit dem Hilfspaket-Code JIMDOHELP einen Onlineshop erstellen*. Dank einer Kooperation mit Trusted Shops, sind in diesem Betrag bereits Rechtstexte enthalten.

Der Preis von €1 gilt für das erste Jahr und bei Buchung eines Jimdo Dolphin Paketes. Im zweiten Jahr gelten dann die normalen Jimdo Preise.

*Affiliatelink

Shopify: Jetzt testen

Wie funktioniert Shopify

Wie funktioniert Shopify - Arbeiten wo du willst Headerbild

Viele Shopsysteme müssen mühselig auf einem eigenen Server installiert werden. Man muss sich um Hosting für den Shop kümmern und um regelmäßige Updates. Nicht so bei Shopify. 

Bei Shopify ist keine Installation einer Shop Software notwendig. Du erstellst einfach nur ein Konto bei Shopify. Dann kannst du sofort mit der Erstellung deines Onlineshops loslegen. 

Anzeige

Shopify: Jetzt testen

Das Anlegen des Shopify Kontos ist denkbar einfach. Nur einige wenige Schritte sind erforderlich. Schon befindet man sich im Dashboard. Jetzt kannst du deinen Shop anlegen, konfigurieren und verwalten. Hierzu suchst du dir eins der zahlreichen Design Templates aus. Das Template bestimmt, wie dein Shop aussieht. Wählen kannst du zwischen kostenlosen und Premium Templates.

Nachdem du dich für ein Design Template entschieden hast, kannst du bereits Produkte einzufügen. Hinzufügen kannst du Produktfotos, Produktbeschreibungen, Größen, Varianten etc. Auch die Einteilung in Kategorien kann sinnvoll sein.

Kleiner Ausschnitt der Shopify Themes

Zahlreiche Shopify Design Templates stehen zur Verfügung. Hier siehst du einen kleinen Ausschnitt. 

Sollte es bei Shopify Funktionen geben die dir fehlen, kannst du diese einfach mit einer App hinzufügen. Denn im Shopify App Store stehen Hunderte von Anwendungen zur Verfügung. Diese können dem Shop hinzugefügt werden. So kann jeder Onlinehändler Shopify den eigenen Anforderungen anpassen.

Bearbeiten kannst du deinen Shopify Shop mit jedem Gerät. Du hast nicht nur über Desktop Zugriff auf das Dashboard, auch mit Tablet und Smartphone kannst du Bestellungen jederzeit bearbeiten.

Wie funktioniert Shopify Dropshipping?

Das Thema Dropshipping ist gerade für Startups sehr spannend. Denn es ermöglicht, Waren online zu verkaufen ohne diese selber zu lagern und ohne sie selber zu verschicken. Meist werden die Produkte direkt aus China verschickt.

Wie genau funktioniert Dropshipping mit Shopify? Möchtest du so wie viele Händler, Produkte aus China verkaufen, kannst du auf AliExpress nach Produkten suchen. Diese Produkte kannst du in deinen Shop aufnehmen und zum Beispiel auf Social Media bewerben, Verknüpft werden AliExpress und dein Shop mit der Shopify App Oberlo. Erst wenn der Kunde das Produkt in deinem Shop kauft, kaufst du es selber bei AliExpress. Hierdurch hast du die Möglichkeit auch mit einem geringem Budget einen Shopify Dropshipping Shop zu eröffnen.

Dropshipping kann jedoch auch Probleme verursachen. Denn Kunden in Deutschland sind es gewohnt, dass die bestellten Produkte innerhalb weniger Tage ankommen. Deshalb kann es Sinn machen, sich in Deutschland einen Großhändler oder Hersteller zu suchen, der Dropshipping anbietet. Manche Shopify Händler umgehen das Problem auch einfach, indem sie ihre Ware in den USA verkaufen. Denn mit Shopify Dropshipping funktioniert das sehr einfach. Hinzu kommt, dass der Markt deutlich größer ist.

Was ist Shopify

Was ist Shop

Shopify ist wohl das modernste E-Commerce Shopsystem, das aktuell auf dem Markt verfügbar ist. Mit Shopify kannst du sofort deinen eigenen Onlineshop erstellen. Das Shopsystem ermöglicht es, auf eine sehr einfache und effektive Art, selber einen Shop zu erstellen. 

Shopify ist so konzipiert, dass dies auch ohne technische Vorkennntnisse möglich ist. Hierduch bekommt jeder die Möglichkeit online zu verkaufen. Selbst wenn das Budget beschränkt ist. Denn die Startkosten sind bei Shopify überschaubar.

Affiliatelink

Shopify Banner 970x90

Für wen eignet sich Shopify?

Der eigene Onlineauftritt ist heute für jedes Unternehmen von zentraler Bedeutung. Doch kein Unternehmen muss sich nur mit einer Webseite begnügen. Auch die Einrichtung eines Online Shops ist heute für jedes Unternehmen machbar. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein winziges Start-up Unternehmen handelt oder um ein großes, gestandenes Unternehmen. Mit Shopify kann einfach ein Shop eingerichtet werden und der Online-Verkauf kann starten. Interessant ist dies nicht nur für den B2C Handel (Verkauf an Endverbraucher), sondern auch für das Online B2B Geschäft.

Affiliatelink

Shopify Banner 970x90

Wie du weltweit verkaufen kannst

Bist du oder dein Unternehmen an einem Standort, der wirtschaftlich nicht ganz optimal ist, bietet ein Onlineshop die Möglichkeit neue Märkte zu erkunden. Ohne großen Aufwand kann selbst von Kleinstunternehmen jede räumliche Distanz überwunden werden. Aus einem kleinen lokalen Unternehmen kann so mit Shopify schnell ein global agierendes Onlinegeschäft werden.

Nur wenig Startkapital erforderlich

Die große Herausforderung ist es, ein Geschäft ohne große Startinvestition zu starten. Dennn normalerweise muss zu Beginn in eine entsprechende Shop Software, Beratung, Entwicklung und Shopentwicklung investiert werden. Hier können schnell größere Summen zusammen kommen. So dass kleine Unternehmen keine Chance haben. Hier kommt Shopify ins Spiel.

Shopify ist eine SaaS Shop Software

Denn Shopify ist eine All-in-One E-Commerce Plattform, mit der du deinen eigenen Online Shop erstellen, anpassen und verwalten kannst. Shopify ist ein SaaS Shop Software. SaaS steht für den Begriff Software as a Service. Dies bedeutet, dass die Shop Software in der Cloud zur Verfügung gestellt wird. Shopify stellt also die gesamte IT-Infrastruktur für deinen Onlineshop zur Verfügung.

Das bedeutet, du musst dich weder um die Installation des Shopsystems noch um die Wartung kümmern. Auch mit Themen wie Hosting musst du dich bei Shopify nicht beschäftigen. Denn um all dies kümmert sich Shopify. So kannst du schnell mit dem Verkauf online beginnen und dich auf die wesentlichen Aufgaben deines Onlinehandels fokussieren. 

Affiliatelink

Shopify Banner 970x90

Ist der Start mit Shopify ein Risiko?

Der Start mit Shopify ist denkbar einfach. Du eröffnest ein Konto, stellst deine Basisdaten zur Verfügung und kannst dann auch schon loslegen. Damit man ohne Risiko starten kann, bietet Shopify natürlich einen kostenlosen Test an. So kann sich jeder selber davon überzeugen was Shopify ist. Ganz ohne Risiko.

Wie effizient ist die Arbeit mit der E-Commerce Plattform?

Seinen Erfolg verdankt Shopify nicht zuletzt einer hohen Benutzerfreundlichkeit des Shopsystems. Durch die einfache Bedienbarkeit haben Nutzer die Möglichkeit sich komplett auf ihr Geschäft zu konzentrieren. Trotz dieser einfachen Handhabung ist Shopify maximal leistungsfähig. Mit der E-Commerce Plattform kannst du sämtliche Verkaufsvorgänge in deinem Shop effizient verwalten und organisieren. 

Zusätzliche Features für den Shop

Shopify ist eine E-Commerce Plattform, bei der alle wichtigen Funktionen bereits enthalten sind. Wünschst du dir zusätzliche Features, können mit der Hilfe von Apps unzählige Funktionen hinzugefügt werden. Auch gibt es viele Shopify Spezialisten, die auf Wunsch individuelle Lösungen für Shopify entwickeln.

Affiliatelink

Shopify Banner 970x90

Hosting und Installation

Für den Betrieb eines Shopify Shops benötigst du kein separates Hosting. Du musst auch keine Software lokal installieren  und regelmäßig updaten. Denn die komplette Infrastruktur liefert Shopify. 

Kostenloser Test

Du meldest dich einfach für eine kostenlose Testphase an. So hast du die Möglichkeit Shopify unverbindlich zu testen. Nach dem kostenlosen Test, kannst du zu einem kostenpflichtigen Account wechseln. Hierzu stehen dir verschiedene Shopify Pakete zur Verfügung.

Affiliatelink

Shopify Banner 970x90

7 Top Shopify Alternativen

Bigcommerce Logo

BigCommerce - Der Shopify Angreifer aus Texas

Die Shopsoftware aus den USA positioniert sich gerne als Shopify Alternative. Was macht den Unterschied aus? BigCommerce bietet noch mehr Features als Shoify, verzichtet auf Transaktionsgebühren und auch in Punkto SEO ist BigCommerce interessant.

Wooommerce Logo

WooCommerce - Für einen WordPress Shop

Die weltweit beliebteste Software um eine Website zu erstellen ist WordPress. Und WooCommerce ist die beliebteste Shop Lösung für WordPress. Geeignet ist WooCommerce für kleine wie für große Unternehmen. Nutzen kannst du WooCommerce direkt über die WooCommerce Seite oder über einen WordPress Hosting Anbieter.

Gambio Logo

Gambio - Die Shoplösung aus Deutschland

Über 20.000 Händler nutzen bereits Gambio. Ideal ist Gambio für Händler, die eine deutsche Shopsoftware nutzen möchten. Individuelle Rechtstexte zum Schutz vor Abmahnungen sind bei Gambio inklusive. Auch Multichannel ist mit Gambio möglich. Für kleine wie mittlere Shops geeignet und wahrscheinlich die beste Shopify Alternative. 14 Tage kostenlos testen.

Epages Logo

ePages - Deutsches Shopsystem mit über 100.000 Kunden

Ein Shopsystem speziell für kleine und mittlere Shops ist ePages. Die Shopsoftware kommt aus Hamburg und wird von Händlern in über 70 Ländern genutzt. Auch Webshops von Strato und Ionos basieren auf ePages. Eine Anbindung an Ebay und Amazon ist vorhanden. ePages kann kostenlos 30 Tage getestet werden.

Ecwid Logo

Ecwid - Der kostenlose Online Store

Ecwid ist ideal, wenn bereits eine Website vorhanden ist und möglichst einfach ein Shop hinzugefügt werden soll. Das hinzufügen des Shops geht schnell. Die Anmeldung ist kostenlos.

Lightspeed HQ Logo

Lightspeed - Shop Software mit Kassensystem

Für mittlere und größere Shops ist Lightspeed geeignet. Die Shop Software bietet eine Reihe von Profi Features und macht es einfach, einen mehrsprachigen Shop zu erstellen. Bei der Erstellung des Shops kann man sich von Lightspeed unterstützen lassen. Kostenlose Demo.

Jimdo Logo

Jimdo - Baukasten für Kleingewerbe

Der Baukasten aus Hamburg ist in erster Linie ein Homepage Baukasten. Jimdo beinhaltet jedoch auch eine Shop Funktion. Mit dieser sind seit 2007 bereits 250.000 kleine Shops entstanden. Starten kann man bei Jimdo kostenlos.

Shopify Logo

Shopify - Gibt es wirklich eine Alternative?

Wenn du aus irgendeinem Grund mit Shopify unzufrieden bist, teste eine der Shopify Alterativen. Kennst du Shopify noch nicht aus eigener Erfahrung, dann schau dir Shopify wenigstens an. Denn Shopify ist nicht ohne Grund der Rockstar unter den Shopsystemen.

Eine der beliebtesten E-Commerce Plattformen weltweit

Shopify hat in den letzten Jahren einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Mittlerweile gibt es weltweit über eine Million Onlineshop, die mit Shopify erstellt wurden. Damit ist Shopify eine der beliebtesten E-Commerce Plattformen weltweit.

Trotzdem suchst du vielleicht nach einer Shopify Alternative. Welche Alternativen gibt es also, wenn du einen Onlineshop erstellen willst?

BigCommerce

Eine mögliche Shopify Alternative kommt aus Texas. Die E-Commerce Plattform versucht mit einer Vielzahl von Funktionen gegen Shopify zu punkten. Während man bei Shopify seinen Onlineshop mit Hilfe von Apps um zusätzliche Funktionen erweitern kann, sind diese bei BigCommerce bereits integriert. Dies kann natürlich auch bedeuten, dass dein Onlineshop mit deutlich mehr Funktionen vollgepackt ist als notwendig.

Die Kosten

Preislich sehen Shopify und BigCommerce erstmal gleich aus. BigCommerce berechnet im Gegensatz zu Shopify jedoch keine Transaktionsgebühren. Dies ist eines der Hauptargumente, mit denen BigCommerce sich zur Shopify Alternative machen möchte.

Wirklich honoriert wird dieses Bemühen von der Zielgruppe jedoch nicht. Denn schaut man sich bei Google Trends an, für wen die User sich interessieren, gibt es einen klaren Gewinner: Shopify.

Shopify Alternative Bigcommerce im Google Trends Vergleich

Die blaue Linie zeigt Shopify, die rote Linie Bigcommerce. Google Trends zeigt sehr beeindruckend, dass BigCommerce für die meisten User keine Alternative ist.

WooCommerce

Besitzt du bereits eine Homepage auf WordPress Basis? In diesem Fall bietet sich WooCommerce als E-Commerce Lösung an. Denn WooCommerce ist ein Plugin, das du deinem Onlineshop einfach hinzufügen kannst.

Mit 5 Millionen aktiven Installationen, kann WooCommerce Shopify als E-Commerce Plattform sogar noch toppen. WooCommerce kann ähnlich wie Shopify komplett den Wünschen und Anforderungen des Shopbetreibers angepasst werden. Denn es gibt unzählige Plugins für WooCommerce. Mit diesen kannst du deinen WooCommerce Shop um jede gewünschte Funktion erweitern.

Hast du noch keine WordPress Website kannst du WooCommerce auf unterschiedliche Weise nutzen. Du meldest dich direkt über die Website von WooCommerce oder WordPress.com an. Alternativ kannst du dich auch bei einem spezialisierten WordPress Hoster wie Bluehost* oder den deutschen Anbieter Raidboxes* anmelden. Bei diesen Hostern ist WordPress bereits vorinstalliert.  

Gambio

Shopify ist eine E-Commerce Plattform aus Kanada. In Zeiten von DSGVO fühlt sich dabei nicht jeder wohl. Manch einer fragt sich, welche Alternativen aus Deutschland es gibt. Hier sticht ganz klar Gambio positiv hervor.

Gambio eine Shoplösung, die es kleinen und mittelständischen Unternehmen ermöglicht, einen professionellen Shop zu erstellen. Die Kosten sind bei Gambio überschaubar. Das Starter Paket ist deutlich günstiger als bei Shopify. Allein das macht Gambio schon interessant. Durch die Anbindung an Marktplätze wie Ebay und Amazon wird Gambio zur echten Shopify Alternative.

Ein weiterer Vorteil ist der deutsche Support aus Bremen. Je nach Paket gibt es per E-Mail oder zusätzlich auch per Telefon Support.

Besonders wichtig für kleine Unternehmen ist der Punkt Rechtssicherheit. Hier kann Gambio mit individuellen Rechtstexten mit Haftungsübernahme von Protected Shops und der IT-Recht Kanzlei punkten. Denn diese sind bei Gambio selbst im kleinsten Paket bereits inklusive.

ePages

Auch ePages ist eine E-Commerce Software aus Deutschland. Der Name ePages sagt wahrscheinlich den wenigsten etwas. Dabei gibt es über 100.000 Onlineshops, die mit dem ePages Shopsystem erstellt wurden. Denn was viele nicht wissen, sowohl der Strato Webshop als auch der Ionos Onlineshop basiert auf ePages. Für den Nutzer ist dies erstmal nicht ersichtlich.

Ob ePages für dich eine Shopify Alternative ist, testest du am besten einfach selbst. Denn testen kannst man ePages 30 Tage komplett kostenlos. Aber nur, wenn du dich über die Homepage von ePages anmeldest. Strato und Ionos bieten diese Möglichkeit so nicht.

Ecwid

Mal eben einer bestehenden Website eine Shopfunktion hinzufügen? Hierfür ist Ecwid ideal. Ecwid zeichnet sich durch maximale Einfachheit aus. Ohne großen Aufwand lässt sich so eine Homepage in einen Shop verwandeln, so dass du online verkaufen kannst

Aber nicht nur deine Homepage lässt sich mit Ecwid in einen Onlineshop verwandeln. Auch der Verkauf über Social Media Kanäle wie Facebook und Instagram ist möglich. Genauso einfach ist der Verkauf über Google Shopping und Amazon.

Eine Shopify Alternative ist Ecwid für alle, die auf möglichst einfache Art schnell eine Shopfunktion benötigen.

Lightspeed

Ähnlich wie Shopify ist Lightspeed eine E-Commerce Plattform, die auch ein POS Kassensystem anbietet. Damit eignet sich Lightspeed auch für stationäre Händler. Ein umfangreicher App Store sorgt für eine ausreichende Anzahl an Funktionen, die dem Shopsystem je nach Bedarf hinzugefügt werden können. Preislich liegt Lightspeed deutlich über Shopify, es werden jedoch keine Transaktionsgebühren berechnet. Bei entsprechendem Umsatz kann Lightspeed hierdurch irgendwann günstiger werden als Shopify. Dies macht Lightspeed zu einer Shopify Alternative für größere Shops.

Jimdo

Eigentlich handelt es sich bei Jimdo um einen Homepage Baukasten und nicht um eine E-Commerce Plattform. Durch eine hinzugefügte Shop Funktion ist es jedoch auch möglich, mit Jimdo einen Onlineshop zu erstellen. In Punkto Features und wenn es um die Skalierbarkeit eines Onlineshops geht, ist Jimdo sicher keine Shopify Alternative. Sind deine Anforderungen an eine Shopsoftware gering und möchtest du nur einen kleinen Onlineshop erstellen, ist dies mit Jimdo aber möglich. Genau wie ePages und Gambio ist Jimdo ein Anbieter aus Deutschland.

*Affiliatelink

Shopify vs WooCommerce: Vergleich der beliebten Shopsysteme

Shopify vs WooCommerce Headerbild

Shopify SEO

Die Shopify App SEO Booster hilft bei der Google Optimierung. Die kostenlose Version der SEO App bietet folgende Features:

  • SEO Scan
  • automatisch erstellte Google Sitemap
  • detaillierte Verbesserungsvorschläge
  • Alt Text für bis zu 30 Produkte gleichzeitig

Noch mehr Features bietet die Premium Version der Shopify SEO App. Hierzu gehören ein Keyword und Link Management Tool, Alt Text für unbegrenzt viel Produkte, SEO Mitbewerberanalyse.

blank

WooCommerce SEO

WooCommerce ist das beliebteste Shop Plugin für WordPress. Daher stehen dir mit WooCommerce alle SEO Plugins von WordPress zur Verfügung. Das beliebteste WordPress SEO Plugin ist Yoast. Hier einige der SEO Features:

  • Schema.org
  • Keyword Optimierung
  • Lesbarkeits Check
Wooommerce Logo

Shopify Dropshipping

Beim Dropshipping muss der Onlinehändler die Ware weder lagern noch selber verschicken. Dies erledigen Hersteller und Großhändler. Das beliebteste Shopsystem für Dropshipping Shops ist Shopify. Denn die E-Commerce Plattform bietet Schnittstellen, Oberlo & Co. Lieferanten können  ihren Warenbestand einfach mit dem Händler teilen, so dass dieser die Ware nur verkaufen muss. Bei Shopify finden sich alle Features, die für einen Dropshipping Shop notwendig sind.

blank

WooCommerce Dropshipping

Auch WooCommerce ist für Dropshipping geeignet. Eine Vielzahl an Plugins ermöglichen es, den Shop genau den eigenen Wünschen entsprechend anzupassen. Dies bedeutet jedoch auch, dass die Anforderungen bei WooCommerce höher sind als bei Shopify. Deshalb wurde WooCommerce als eine der beliebtesten Shop Software auch längst von Shopify abgehängt.

Wooommerce Logo

Shopify Kosten

Die Kosten von Shopify sind abhängig vom gewählten Paket. Am häufigsten genutzt werden Basic Shopify, Shopify und Advanced Shopify. Die Kosten sind transparent auf der Website zu sehen. Kosten für Hosting oder ähnliches kommen nicht hinzu. Dies ist in der monatlichen Gebühr inbegriffen. 

blank

WooCommerce Kosten

Das WooCommerce Plugin ist kostenlos. Du benötigst jedoch zuerst eine WordPress Seite und kannst WooCommerce dann hinzufügen. Jedoch solltest du in Deutschland WooCommerce Germanized oder German Market nutzen. Auch musst du Kosten für Hosting, Templates und das ein oder andere Plugin einkalkulieren. Dadurch kann WooCommerce insgesamt schnell teurer werden als Shopify.

Wooommerce Logo

Shopify Support

DIe Ecommerce Plattform bietet auf unterschiedlichste Weise Support. Im Shopify Help Center finden sich Antworten auf die häufigsten Fragen zum Shopify Store. Hilfe gibt es auch in der Shopify Community und auf dem Shopify YouTube Kanal. Individuellen Support bietet Shopify per Email, Chat und Twitter an. Die schnellste Hilfe gibt es über den Shopify Support Chat. Aktuell ist dieser aber nur auf englisch verfügbar.

Shopify Logo

WooCommerce Support

Da das WordPress Plugin kostenlos ist, hält sich der WooCommerce Support in Grenzen. Hast du WordPress und WooCommerce kostenlos bei deinem Hosting installiert, bekommst du keinen offiziellen Support. Bist du Kunde von WordPress.com, hast du die Möglichkeit ein Support Ticket zu lösen. Eine Hotline oder einen Chat gibt es nicht. Es finden sich im Netz jedoch zahlreiche Tutorials und Foren zu WordPress und WooCommerce.

Wooommerce Logo

*Partnerlink

Shopsysteme Vergleich Shopify vs Jimdo

Jimdo

Homepage Baukasten mit Shop Funktion für einen einfachen Webshop


  • Kostenloser Test dauerhaft

  • Baukasten für Anfänger

  • Designvorlagen

  • 10 GB Speicherplatz

  • Webbasierte Shop Erstellung

Kann man Shopify und Jimdo vergleichen?

Shopify gehört zu den beliebtesten Shopsystemen weltweit. In den letzten Jahren hat Shopify einen regelrechten Boom hingelegt. Shopify ist ein Shopsystem aus Kanada. Doch auch in Deutschland wird die E-Commerce Plattform immer beliebter. Denn Shopify macht es Anfängern einfach, einen professionellen Online Shop zu erstellen. Gleichzeitig ist Shopify aber auch für größere Shops geeignet. Bei Jimdo sieht das etwas anders aus.

Baukasten vs. Shopsystem

Jimdo ist in erster Linie ein Homepage Baukasten. Dem Website Builder ist erst nachträglich eine Shop Funktion hinzugefügt werden.

Jimdo eignet sich ausschließlich für Anfänger und kleine Shops. Die Möglichkeit mit einem Jimdo Shop zu skalieren gibt es nicht. Denn wichtige E-Commerce Features fehlen bei Jimdo. 

E-Commerce Features

Shopify hingegen bietet alle wichtigen E-Commerce Features. Die Kosten sind bei Shopify etwas höher. Dafür gibt die Möglichkeit mit dem professionellen Shopsystem zu skalieren. Im Gegensatz zu Jimdo bietet Shopify die Möglichkeit auf Facebook und Instagram zu verkaufen. Im Shopify App Store finden sich zahlreiche Apps.

Kostenloser Test

Mit der passenden App lässt sich das Shopsystem um gewünschte Features erweitern.

Testen kann man sowohl Shopify als auch Jimdo kostenlos. Jimdo bietet eine dauerhaft kostenlose Testversion mit eingeschränkten Features an. Shopify kannst du 14 Tage ausgiebig und ohne Kosten testen.

Für wen sind Jimdo und Shopify geeignet?

Jimdo* eignet sich ausschließlich für kleine Shops. So finden sich bei Jimdo denn auch viele Shops, in denen selbst hergestellte Produkte verkauft werden. Offenbar ist der Shop für viele Jimdo Shopbetreiber eher ein Hobby als ein Business.

Shopify* hingegen eignet sich für Shops jeder Größe. Da es sehr einfach ist einen Shop zu erstellen, ist Shopify absolut Anfängertauglich. Gleichzeitig ist es jedoch möglich, mit Shopify einen Shop mit Millionenumsatz zu betreiben.

Ein beeindruckendes Beispiel was mit einem Shopify Shop möglich ist, zeigt Kylie Jenner. Die junge Unternehmerin aus dem Kardashian Clan hat innerhalb von nur 2 Jahren mit ihrem Shopify Shop ein Vermögen verdient. Der Umsatz von Kylie Jenners Shop liegt bei fast 1 Mrd. Dollar.

Anzeige
Shopify Banner

*Partnerlink

Jimdo Kosten: Was kostet der Homepage Baukasten wirklich?

Was kostet Jimdo_Headerbild

Warum ist Jimdo kostenlos

Jimdo ist ein sogenanntes Freemium Modell. Das bedeutet: Kunden haben die Möglichkeit, ein Produkt dauerhaft kostenlos zu nutzen. Bei der kostenlosen Nutzung wird dem User ein Basisaccount mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Verfügung gestellt. So kann der User Jimdo selber ausprobieren ohne sich auf einen Testbericht verlassen zu müssen.

Anzeige

Jimdo Banner

Bei Jimdo ist es z.B. so, dass der Kunde im Rahmen des kostenlosen Paketes eine kostenlose Domain inklusive https Verschlüsselung erhält. Hierbei handelt es sich um eine Subdomain. Dadurch sehen Besucher der Webseite sofort, dass es sich um eine kostenlose Webseite handelt. Außerdem sind auf jeder Jimdo Free Website das Logo von Jimdo und der Hinweis integriert, dass diese Webseite mit Jimdo erstellt wurde. Möchte der User diese Werbeeinblendungen von seiner Homepage entfernen oder zusätzliche Features nutzen, die bei Jimdo Free nicht enthalten sind, so hat er die Möglichkeit zu einem Premiumpaket zu wechseln. Der Vorteil des Freemium Modells für Jimdo:

  • Schnellerer Wachstum, da User sehr viel schneller bereit sind sich für einen Test anzumelden als gegen Gebühr
  • Kostenlose Werbung auf jeder Jimdo Free Seite
  • Die Kunden haben alle Zeit der Welt Jimdo ohne Risiko zu testen, können ihre Webseite bauen und erst wenn es für sie passend ist zu einem Premium Paket wechseln
  • Beim Kunden wird Vertrauen erzeugt, denn nur ein Unternehmen, das von seinem Produkt überzeugt ist, bietet einen kostenlosen Basisaccount

Anzeige

Jimdo Banner

Ab wann muss man bezahlen

Der Jimdo Free Account ist dauerhaft kostenlos. Zahlen muss man erst, wenn man sich aktiv für eins der Premiumpakete entscheidet. Reichen dir die kostenlosen Funktionen im Jimdo Free Account nicht mehr, hast du die Möglichkeit auf eines der Premiumpakete zu wechseln.

Entscheidest du dich für ein Upgrade, kannst du zwischen den Homepage Baukästen Jimdo Dolphin und Jimdo Creator wählen. Preislich startet es jeweils bei 9,- Euro monatlich. Die 9,- Euro monatlich beziehen sich jeweils auf das kleinste Premiumpaket. Bei den umfangreicheren Premiumpaketen unterscheiden sich die Preise leicht.

Kosten Dolphin

Bei Jimdo Dolphin stehen 5 Pakete zur Auswahl: Play, Start, Grow, Ecommerce und Unlimited. Play beinhaltet die Grundfunktionen sowie eine Jimdo Subdomain. Damit ist Play nur für private Zwecke und zum Testen des Homepage Baukastens geeignet. Start beinhaltet eine eigene Domain sowie eine werbefreie Website. Die Domain ist  Grow beinhaltet zusätzlich Features für die Suchmaschinenoptimierung, Support und eine Besucherstatistik. Von der SEO Funktion sollte man sich aber nicht zu viel versprechen. Anfänger glauben manchmal, mit der Buchung der Jimdo SEO Funktion sei die Webseite bereits für Google optimiert. Dem ist natürlich nicht so, denn so einfach ist SEO nicht.

Kosten Jimdo Dolphin

Anzeige

Jimdo Banner

Das passende Jimdo Paket für deinen Webshop

Ecommerce ist das passende Paket mit dem du einen Shop erstellen kannst. Möglich sind beim Ecommerce Paket die Nutzung von Produktvarianten. Eine Verkaufsprovision fällt nicht an. Unlimited enthält zusätzlich unbegrenzten Speicherplatz, Premium Support innerhalb einer Stunde sowie eine Design-Analyse. Die Kosten

  • Play: kostenlos
  • Start: 9 Euro/monatlich
  • Grow: 15 Euro/monatlich
  • Ecommerce:  19 Euro/monatlich
  • Unlimited: 39 Euro/monatlich

Kosten Creator

Kosten Jimdo Creator

Auch beim Creator stehen 5 Pakete zur Wahl: Free, Pro, Business, Shop und Platin. Bei Free bekommst du eine Subdomain sowie die Grundfunktionen des Homepage Baukastens. Das Paket Pro ist frei von Werbung und beinhaltet eine Domain. Business beinhaltet zusätzlich unbegrenzten Speicherplatz sowie ein Basic SEO Features. Willst du auf Jimdo einen Online Shop eröffnen, ist das Paket Shop passend. Bei Platin gibt es ein Profi-SEO-Addon dazu, dahinter verbirgt sich das SEO Tool Rankingcoach. Die Kosten:

  • Free: Kostenlos
  • Pro: 9 Euro/monatlich
  • Business: 15 Euro/monatlich
  • Shop: 20 Euro/monatlich
  • Platin: 35 Euro/monatlich
  • Anzeige

    Jimdo Banner

    Preisvergleich Creator vs Dolphin

    CREATOR

    Dolphin

    FREE

    0 Euro / Monat

    Play 

    0 Euro / Monat

    PRO

    9 Euro / Monat

    START

    9 Euro / Monat

    BUSINESS

    15 Euro / Monat

    GROW

    15 Euro / Monat

    SHOP

    20 Euro / Monat

    ECOMMERCE

    19 Euro / Monat

    PLATIN

    35 Euro / Monat

    UNLIMITED

    39 Euro / Monat

    Zusatzkosten

    Leider ist Jimdo nicht sonderlich transparent, was Zusatzkosten angeht. Möchtest du wissen, was Jimdo wirklich kostet, solltest du zu den offensichtlichen Paketpreisen diese Zusatzkosten einkalkulieren. So ist die Domain nur im ersten Jahr im Paketpreis inbegriffen. Im zweiten Jahr zahlt man für die Domain 20,- Euro. Weitere Kosten entstehen, wenn man ein E-Mail Konto zu seiner Domain haben möchte. Jimdo Mail kostet 12,- Euro im Jahr pro E-Mail Konto. 

    • Domain: 1. Jahr kostenlos. Ab dem 2. Jahr 20,- Euro/Jahr
    • E-Mail Konto: 12,-/Jahr je E-Mail Konto

    Anzeige

    Jimdo Banner

    Wann bezahlen

  • Nach Abschluss eines Premium-Paketes
  • Zahlung des gesamten Betrages im Voraus
  • Bei den meisten Shopsystemen und Baukästen für Websites, kann der User zwischen monatlicher und jährlicher Zahlweise wählen. Bei der jährlicher Zahlweise wählen. Zahlt man ein gesamtes Jahr im Voraus, gibt es normalerweise Rabatt. Bei Shopify zum Beispiel gibt es 10 Prozent Rabatt, wenn man ein Jahr im Voraus zahlt.

    Zahlt man 2 Jahre im Voraus, gibt es sogar 20 Prozent Rabatt. Nicht so bei Jimdo. Sofort nach Vertragsabschluß, wird der komplette Betrag für 12 Monate fällig. Gerade für Kleinunternehmen ist das nicht die kundenfreundlichste Lösung. Hier würde man sich etwas mehr von der Möglich-Macher-Mentalität wünschen.

    Anzeige

    Ecwid

    Wenn 20,- Euro schon zu viel für einen Shop sind

    Im Monat 20,- Euro für einen eigenen Onlineshop auszugeben, ist nicht viel. Im Gegenteil. Trotzdem kann gerade bei Kleinstgewerbetreibenden das Budget sehr schmal sein. Was kannst du tun, wenn du eine noch günstigere Möglichkeit suchst, deinen eigenen kleinen Onlineshop zu erstellen?

    Möglichkeit 1:

    Anstelle des Shop Paketes nimmst du das Paket Pro (Creator) für 9,- Euro und ergänzt die Jimdo Homepage mit einem kostenlosen Ecwid Store

  • Zu Ecwid habe ich hier einen Bericht geschrieben
  • Möglichkeit 2:

    Du verzichtest auf Jimdo und erstellst stattdessen mit Shopify Lite einen Facebook Store für monatlich 9,- Euro

  • Hier findest du mein Shopify Review
  • Für wen eignet sich das Jimdo Design Reykjavik?

    Haus in Island

    Du möchtest eine Webseite mit Personal Branding gestalten? Dann solltest du dir das Jimdo Design Reykjavik anschauen. Das Template Reykjavik eignet sich hervorragend für Webseiten, in denen eine Person ein zentraler Teil der Marke oder des Unternehmens ist. Denn in manchen Branchen ist die Person hinter dem Unternehmen für den Kunden am wichtigsten. Geeignet ist die Design-Vorlage Reykjavik insbesondere für:

  • Coaches
  • Fotografen
  • Ärzte
  • persönliche Webseiten
  • Künstler
  • Fitnesstrainer
  • Anzeige

    Jimdo Banner

    Der Jimdo Design-Filter

    Möchtest du das Design Reykjavik nutzen, findest du die Designvorlage am schnellsten über den Jimdo Design-Filter. Wähle bei der Erstellung deiner Website eine der folgenden Kategorien. So findest du Reykjavik am einfachsten:

  • Gesundheit und Wellness
  • Beratung und Coaching
  • Kunst und Design
  • Portfolio und Fotografie
  • Die Startseite

    Der erste Blick auf der Startseite fällt auf das fixierte Hintergrundbild. Dieses befindet sich rechts neben der Content-Box. Auch beim runter scrollen bleibt das Bild am rechten Rand fixiert. Hier kannst du gut ein Porträtfoto platzieren. So wissen deine Kunden sofort, wer für die Website verantwortlich ist. Zusätzlich zu dem Hintergrundbild, bietet es sich an ein Headerbild auf der Startseite zu platzieren. Auch dies ist eine weitere gute Gelegenheit, dich den Besuchern deiner Webseite zu zeigen.

    Jimdo Design Reykjaik Startseite

    Raum für ein großes Logo

    Auf manchen Jimdo Webseiten ist das Logo so groß, dass man auf den ersten Blick gar nicht richtig sieht, worum es auf der Seite eigentlich geht. Vielleicht hast du solche Webseiten auch schon gesehen.

    Woran liegt das? Der Webseitenbetreiber hat viel Mühe in das Design des Logos integriert und dabei ein viel zu aufwendiges Logo erstellt. Nun wählt er das falsche Design und prompt besteht der halbe Bildschirm nur noch aus Logo.

    Für den User ist das reichlich uninteressant. Meist sieht man diesen Effekt bei Design-Vorlagen, wo sich die Navigationsleiste horizontal am oberen Bildschirmrand befindet.

    Beim Jimdo Design Reykjavik dagegen ist die Navigation links untergebraucht. Hierdurch ist es unproblematisch, wenn dein Logo etwas größer geraten ist. Denn trotz großem Logo sieht der User so, worum es auf deiner Website geht.

     

    News Seite

    Raum für Text-/Bild-Kombinationen

    Möchtest Du dem User Infos über Dich und Dein Unternehmen geben und dies gleichzeitig mit Bildern untermalen? Hierfür eignet sich Reykjavik sehr gut. Denn in den Design-Vorlagen findest du bereits Platzhalter für Text-/Bild-Kombinationen. Hier kannst du den Leser zum Beispiel über Kurse, News oder deine Vita informieren.

    Unterseite Vita

    Galerie

    Für Fotografen, Künstler und alle, die viele Fotos zeigen wollen, gibt es im Template eine Galerie Seite. Damit ist dieses Design auch gut für private Websites geeignet, auf denen jemand zum Beispiel seine Hochzeitsfotos oder andere Bilder präsentieren möchte.

    In der Design-Vorlage sind Bilder unterschiedlicher Größe nebeneinander angeordnet. Hierdurch wirkt die Seite auch ganz ohne Text lebhaft und abwechslungsreich.

    Möchtest du, dass deine Website bei Google gut gefunden wird, solltest du unterhalb der Galeriebilder jedoch auch Text hinzufügen. Denn ohne Text, weiß Google nicht, worum es auf deiner Website geht. 

    Galerie

    Videos

    Reykjavik beinhaltet außerdem eine Vorlage speziell für Videos. Dies ist für alle interessant, die sich, ihr Unternehmen oder ihren Verein mit Videos präsentieren wollen. Auch für Coaches und Fitnesstrainer ist dies interessant, um beim Besucher Vertrauen aufzubauen. 

    Videos kannst du natürlich auch in anderen Designvorlagen einfügen. Hier hast du jedoch eine separate Seite, bei der das Layout bereits für Videos optimiert ist.

    Showreel Seite

    Das Kontaktformular

    Über ein Kontaktformular kannst du dem User die Möglichkeit geben, dich zu kontaktieren. Hier kannst du deine Kontaktdaten angeben oder den Interessenten auswählen lassen, für welche Themen er sich interessiert. 

    Kontakt Seite Design Reykjavik

    Weitere Jimdo Design Beispiele